Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: VW-Kleberphantom schlägt wieder zu! Eine Sache fällt sofort auf

Monatelang hat man nichts vom Kleberphantom gehört – doch jetzt hat es wieder in Wolfsburg zugeschlagen. Wieder im Visier: VW-Autos.

© Polizei Wolfsburg/dpa

Wolfsburg – das ist die VW-Stadt

Die ganze Welt kennt Wolfsburg - dank VW. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Wolfsburg im Jahr 1302. Gegründet wurde die Stadt 1938 als Sitz des Volkswagen-Werks.

Spätestens am zweiten Weihnachtsfeiertag war es bei einigen Autobesitzern in Wolfsburg vorbei mit der Weihnachtsstimmung.

Denn das Wolfsburger Kleberphantom hat über die Feiertage wieder zugeschlagen und sechs Autofahrern ein bitterböses „Weihnachtsgeschenk“ an ihren VW-Leasingfahrzeugen hinterlassen.

Wolfsburg: Hier hat das Kleberphantom zugeschlagen

Längere Zeit war es still um das Kleberphantom. Doch jetzt hat es wieder zugeschlagen. Wieder hatte der oder die Unbekannte es auf VW-Leasingfahrzeuge abgesehen. Egal, ob T-Roc, T-Cross oder Tiguan, Caddy oder Golf. Das Kleberphantom beschmierte die Fahrzeuge allesamt mit Kleber. An den Autos entstand laut Polizei teilweise ein hoher Sachschaden.

Auffällig ist, dass der Täter sich dabei nicht auf eine Straße beschränkt hat, sondern an verschiedenen Orten zugeschlagen hat:

  • Wolfsburg, Schillerteich, Pestalozziallee: zwischen 22. Dezember, 17 Uhr, und 23. Dezember, 20 Uhr, T-Roc
  • Wolfsburg, Hellwinkel, Schreberstraße: zwischen 23. Dezember, 16 Uhr, und 26. Dezember, 10.05 Uhr, T-Cross und Tiguan
  • Wolfsburg, Vorsfelde, Hermann-Löns-Straße: zwischen 25. Dezember, 14 Uhr, und 26- Dezember, 12 Uhr, Caddy
  • Wolfsburg, Alt-Wolfsburg, Am Gutshof: zwischen 25. Dezember, 22 Uhr, und 26. Dezember, 16.30 Uhr, Golf
  • Wolfsburg, Vorsfelde, Stendaler Straße: am 26. Dezember zwischen 14 und 16 Uhr, Tiguan

Die Polizei hofft nun auf Zeugen, die Hinweise geben können. Dabei betonen die Beamten, dass jeder Hinweis, „auch, wenn er für die Zeugen zum jetzigen Zeitpunkt zunächst noch unwichtig erscheint“, von Bedeutung sein kann!


Mehr News:


Seit Jahren schon wütet das Kleberphantom in Wolfsburg – und seit Jahren sucht die Polizei nach dem Täter oder die Täterin. Der oder die Unbekannte hat bereits einen Schaden in Millionenhöhe verursacht.