Veröffentlicht inWolfsburg

Wolfsburg: Glatteis-Unfall! Auto überschlägt sich – drei Personen verletzt

Es ist wieder glatt auf den Straßen! Drei Insassen eines VW-Polo in Wolfsburg erlebten das am eigenen Leib. Hier mehr dazu.

© IMAGO / Einsatz-Report24

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Bei dem aufkommenden Winterwetter in der Region kann es auf den Straßen durchaus rutschiger werden. Die Insassen eines VW-Polos, der am Freitagmorgen (20. Januar) in Wolfsburg unterwegs war, mussten das am eigenen Leib erfahren.

Nach einem schweren Unfall mussten sie ins Klinikum in Wolfsburg gebracht werden. Was ist passiert?

Wolfsburg: Schwerer Glatteis-Unfall

Der Polo war um etwa sechs Uhr morgens auf der Jembker Straße unterwegs, berichtet die Polizei. Drinnen saßen drei Leute: eine 25-jährige Fahrerin und zwei 18 und 60 Jahre alte Beifahrer. Von Brackstadt aus fuhr die VW-Fahrerin in Richtung Kreuzheide. In einer leichten Rechtskurve kam es dann zum Unfall.

Weil die Straße dort offenbar glatt war, geriet der Polo ins Schleudern. Die Fahrerin versuchte zwar noch gegenzulenken – aber vergeblich. Der Wagen kam von der Straße ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Der VW Polo blieb nach dem Unfall in Wolfsburg auf dem Dach liegen.
Der VW Polo blieb nach dem Unfall in Wolfsburg auf dem Dach liegen. Foto: Polizei Wolfsburg

Wolfsburg: Nur leicht verletzt

Wie durch ein Wunder verletzten sich alle Insassen dabei nur leicht. Sie konnten sich noch aus eigenen Stücken aus dem Wagen befreien. Sie wurden später mit dem Rettungswagen ins Klinikum nach Wolfsburg gebracht.


Mehr Themen:


Der Polo wurde schließlich mit einem Kran geborgen. Deswegen musste die Unfallstelle in Wolfsburg für kurze Zeit komplett gesperrt werden.