Veröffentlicht inVW

VW setzt klares Zeichen beim Impfen – ein Detail sorgt für Aufsehen

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Wolfsburg. 

Der VW-Konzern setzt sich schon seit längerer Zeit aktiv für die Corona-Impfung ein.

Jetzt hat der Autobauer VW nochmal nachgelegt – und auf Facebook ein deutliches Zeichen pro Impfung gesetzt. Ein Detail sorgt da bei den Nutzern für besonderes Aufsehen.

VW: Besonderes Pflaster sorgt für Aufsehen

Der Wolfsburger Autobauer hat jetzt mit einem Facebook-Post zur Impfung gegen das Corona-Virus aufgerufen. Dabei sind die Nutzer von einem Detail besonders begeistert. Denn: Neben der Botschaft „Impft euch.“ zeigt der Post noch einen Oberarm – und darauf ist ein Pflaster zu sehen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Das Pflaster soll dabei die Covid-19-Impfung symbolisieren. Das Pflaster ist allerdings kein braunes, also gewöhnliches: Das hellblaue Pflaster trägt neben dem Hashtag #Ärmelhoch auch noch das VW-Logo!

—————————-

Mehr VW-News:

—————————-

Volkswagen-Fans sind begeistert

Viele Nutzer sind schier aus dem Häuschen und fragen, wo es die Pflaster gibt. Einige spornt das VW-Pflaster zu einer weiteren Impfung an – ein Nutzer hat das Pflaster bereits auf dem Oberarm.

Hier sind ein paar Kommentare, die unter dem Post zu finden sind:

  • „Ich hätte auch gerne so ein Pflaster.“
  • „Bin zwar geimpft, aber wenn ich von euch so ein Pflaster geschenkt bekomme, lasse ich mich gerne nochmal impfen.“
  • „Danke Volkswagen. Starke Message!“
  • „Heute geboostert, passt!“

+++ 3G bei VW: Impfgegner planen Protest – SO reagiert der Konzern! +++

Mehr News: Paukenschlag bei VW! Dieses Modell soll zukünftig im Stammwerk Wolfsburg gebaut werden. Alle Infos, findest du hier >>>. (jko)