Veröffentlicht inVW

VW: Bitter! Sticht Elon Musk Volkswagen DAMIT aus?

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Es ist die große Trinity-Konkurrenz in Deutschland. In Rekordzeit hat Tesla im brandenburgischen Grünheide eine neue Fabrik hochgezogen. Etwas mehr als zwei Jahre hat die sogenannte „Gigafactory“ gebraucht – jetzt bringt sie VW Boss Herbert Diess ganz schön ins Schwitzen.

Rund 3.000 Mitarbeiter fertigen in der Fabrik aktuell das „Model Y“. Am Dienstag wurden die ersten Autos übergeben. Die neue Fabrik könnte VW in mehr als einer Hinsicht in Schwierigkeiten bringen.

VW: Neue „Gigafactory“ bringt Herbert Diess ins Schwitzen

Eine halbe Million Autos pro Jahr sollen in Grünheide zukünftig vom Band laufen. Langfristig sollen auf dem 300 Hektar großen Fabrikgelände auch viele Teile gefertigt werden, etwa Batteriezellen und Batterien, Elektromotoren, Kunststoffteile, Sitze und Achsen.

———-

Das ist Elon Musk:

  • Elon Musk ist ein Unternehmer
  • Er wurde 1971 in Pretoria in Südafrika geboren
  • Er at ein Vermögen von 166,9 Milliarden Dollar (Stand 2021)
  • Musk ist der Gründer Tesla, SpaceX, Neuralink und mehr
  • Er hat an der Uni in Pennsylvania studiert

———-

Tesla-Chef Elon Musk will künftig pro Jahr 500.000 Elektroautos in Grünheide herstellen. Dafür will das Unternehmen insgesamt 12.000 Mitarbeiter anstellen. Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer rechnet in diesem Jahr mit der Produktion von 100.000 Fahrzeugen.

Von solchen Lieferzeiten kann VW derzeit nur träumen

Das Model Y kostet ab 63.990 Euro. Mit einer Batterieladung kommen Fahrerinnen und Fahrer laut Unternehmen 514 Kilometer weit. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 Stundenkilometer.

———————

Mehr VW-Themen:

VW mit neuer Funktion – DAS ist richtig irre!

Weiter geht’s! Jetzt muss auch dieses Werk die Bänder stoppen

Mitarbeiterin beleidigt Politiker – jetzt drohen ihr Konsequenzen

———————

Besonders bitter für VW: Die Lieferzeiten sind dabei – zumindest nach Herstellerangaben – spektakulär kurz! Angesichts von Lieferengpässen bei Halbleitern haben sich die Lieferzeiten bei Neuwagen auch bei VW zuletzt deutlich verlängert. Dagegen ist ein Model Y bei Neubestellung gegenwärtig ab April lieferbar, sagt Tesla. (AFP)