Veröffentlicht inVW

VW verschiebt beliebtes Festival – aber nicht wegen Corona

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Hannover. 

Traurige Nachrichten für alle VW Bulli-Fans!

Volkswagen Nutzfahrzeuge verschiebt das beliebte VW Bus Festival. Eigentlich sollte es im Juli auf dem Messegelände in Hannover stattfinden. Doch daraus wird nichts – und das hat einen ernsten und zugleich traurigen Hintergrund.

VW sagt beliebtes Festival ab – DAS ist der Grund

Eigentlich sollte es ein großes Revival werden! Tausende VW Busse sollten vom 15. bis 17. Juli auf dem Messegelände in Hannover Halt machen. Zusammen mit mehreren tausend Bulli-Fans. Doch daraus wird nichts.

————————

Die zehn VW-Marken:

  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Skoda
  • Seat
  • Cupra
  • Audi
  • Lamborghini
  • Bentley
  • Ducati
  • Porsche

————————

Das liegt aber nicht an der Corona-Pandemie. Der Grund dafür ist laut VW der Krieg in der Ukraine. „Heute weiß noch niemand, wie die Situation im Juli aussehen wird. Wir möchten jedoch kein Fest feiern, wenn Krieg in Hannover herrscht und geflüchtete Menschen in Hannover ankommen und versorgt werden müssen“, teilt der Konzern mit.

Alternativ-Termin geplant – DANN will VW das Festival steigen lassen

Volkswagen Nutzfahrzeuge könne die Enttäuschung der Fans verstehen. Die haben schließlich schon ziemlich lange auf den Termin hingefiebert. Kein Wunder, schließlich fand das Festival zuletzt und gleichzeitig zum ersten Mal 2007 statt.

————————–

Mehr VW-News:

————————–

Aber aufgeschoben ist ja bekanntlich nicht aufgehoben. Deshalb hat VW auch schon einen neuen Zeitraum im Blick: Sommer 2023. Der Ticketverkauf soll noch dieses Jahr starten. (abr)