Veröffentlicht inVW

VW: E-Offensive startet durch – diese Zahlen dürften Elon Musk nicht schmecken

VW mit E-Auto-Offensive - das ist der Plan des Autobauers

Der deutsche Automobilriese Volkswagen setzt immer mehr auf E-Mobilität und treibt seine Pläne für Elektroautos weiter voran. Aktuell baut VW zirka 400.000 E-Autos pro Jahr. Der Autobauer will die Anzahl produzierter vollelektrischer Autos bis 2025 auf 2,7 Millionen pro Jahr erhöhen.

Wolfsburg. 

VW

atmet auf! Trotz der Lieferengpässe hat der Konzern seine E-Offensive erfolgreich durchgesetzt.

Dabei startete VW vor allem in China richtig durch.

VW steigert Auslieferungen um 65 Prozent

Bei diesen Zahlen kann sich Top-Kontrahent Elon Musk ja nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. VW steigerte seine Auslieferung von Elektroautos schon im ersten Quartal des Jahres um 65 Prozent.

————————–

Die zehn VW-Marken:

  • Volkswagen
  • Volkswagen Nutzfahrzeuge
  • Skoda
  • Seat
  • Cupra
  • Audi
  • Lamborghini
  • Bentley
  • Ducati
  • Porsche

————————–

Das gab der Konzern in einer Meldung bekannt. Ganze 99.100 vollelektrische Flitzer liefen bis Ende März vom Band – zum Vergleich: 2021 waren es im gleichen Zeitraum gerade mal 60.000.

HIER fuhr sich VW an die Spitze

Besonders freut sich der Konzern, dass er diesen wichtigen Meilenstein in seiner E-Offensive trotz Versorgungsengpässe bei den Halbleitern und Kabelbäumen schaffte.

Die stärkste Steigung erzielte VW auf dem chinesischen Markt. Hier haben sich die Auslieferungen mehr als vervierfacht. Während der Konzern im ersten Quartal des vergangenen Jahres lediglich 6.200 E-Flitzer an den Kunden brachte, sind es dieses Jahr 28.800.

————————–

Die Top 5 der E-Modelle im ersten Quartal lauten:

  • Volkswagen ID.4: 30.300 Fahrzeuge
  • Volkswagen ID.3: 13.000 Fahrzeuge
  • Audi Q4 e-tron (inklusive Sportback): 10.700 Fahrzeuge
  • Audi e-tron (inklusive Sportback): 10.300 Fahrzeuge
  • Porsche Taycan (inklusive Cross Turismo): 9.500 Fahrzeuge

————————–

Aber auch in Europa hält sich VW an der Spitze. In den vergangenen drei Monaten lieferte der Konzern 58.400 E-Autos aus.

VW verfolgt großes Jahresziel

„Die Nachfrage nach unseren vollelektrischen Fahrzeugen ist weltweit sehr hoch und unsere Auftragsbücher sind entsprechend gut gefüllt“, erklärt die Konzernvorständin des Vertriebs, Hildegard Wortmann. „Im Jahresverlauf rechnen wir mit zusätzlichem Rückenwind durch weitere hoch attraktive Modelle und eine sukzessive Verbesserung der Halbleitersituation.“

————————–

Mehr News von VW:

————————–

Für das Gesamtjahr setzt sich VW das Ziel den Anteil der ausgelieferten E-Autos um weitere sieben bis acht Prozent zu steigern – und Elon Musk so noch mehr zu ärgern. (mbe)