Veröffentlicht inVW

VW präsentiert erste Bilder – SO soll die neue E-Limousine aussehen

VW präsentiert erste Bilder – SO soll die neue E-Limousine aussehen

© Volkswagen

VW: Die Erfolgsgeschichte des Autobauers

Das lange Warten und rumspekulieren hat endlich ein Ende: VW zeigt die ersten Bilder der neuen E-Limousine.

Ab 2023 soll es die vollelektronische Serienversion des VW ID. AERO dann sogar schon zu kaufen geben – doch nicht jeder kann direkt zu schnappen.

VW: Das sind die ersten Bilder des ID. AERO

VW hat sein Geheimnis gelüftet: Schon fünf Tage vor der digitalen Weltpremiere zeigt der Konzern die ersten Bilder seines neuen E-Schlittens.

Genau wie die anderen Modelle der ID-Familie soll auch die vollelektrische Limousine mit einem Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) von Volkswagen gebaut werden.

————————–

Das VW-Werk in Wolfsburg:

  • Fläche: 6.500.000 Quadratmeter
  • Produktion: rund 1,2 Millionen Fahrzeuge (2020)
  • Modelle: Volkswagen Golf, Golf Variant, e-Golf, Golf GTE, Golf GTI, Golf R, Tiguan, Touran, SEAT Tarraco
  • Komponenten: Fahrwerk
  • Beschäftigte: rund 60.500 (Dezember 2020)

————————–

Plan ist es, dass die Serienversion des ID. AERO schon in der zweiten Jahreshälfte in 2023 auf den Markt kommt – das einzige Manko: Nur in China.

+++ VW stoppt Produktion! Musst du auf diesen neuen Kult-Klassiker noch länger warten? +++

Dann stellt VW Modell für Europa vor

Das entsprechende Modell für Nordamerika und Europa soll im gleichen Jahr erst vorgestellt werden. Danach startet die Produktion des ID. AERO im Emdener VW-Werk.

————————–

Mehr aus dem Werk:

————————–

Am Montag (27. Juni) kannst du dann neben diesen Bildern noch weitere Eindrücke von der E-Limousine sammeln. Die digitale Weltpremiere für den chinesischen Automarkt startet um 14 Uhr. (mbe)