Veröffentlicht inVW

VW: Vorbereitungen für Zellfabrik laufen auf Hochtouren – DAS kommt jetzt auf die Mitarbeiter zu

Das ist VW-Chef Herbert Diess

Das ist VW-Chef Herbert Diess

Die Energiewende bei VW ist im vollen Gange. Die neue Batteriefabrik „Gigafactory“ soll 2025 starten.

VW beginnt schon jetzt mit einer großen Qualifizierungs- und Ausbildungsoffensive. Die Mitarbeiter sollen bestens vorbereitet sein.

VW: Elektro-Offensive in vollem Gange – Umschulung der Mitarbeiter beginnt

Ab 2025 sollen am Standort Salzgitter die Einheitszeiten für Elektro-Autos von VW hergestellt werden. Der Konzern plant mit 2.500 Mitarbeitern. Mit der Schulung will Volkswagen jetzt beginnen.


Das ist VW:

  • Die Volkswagen AG wurde 1937 gegründet
  • Zum Konzern gehören auch die Marken Audi, Seat, Skoda, Bentley, Bugatti, Lamborghini und Porsche
  • 2018 fertigten die Wolfsburger rund 40 Modelle unter dem Namen Volkswagen
  • Im Jahr 2019 waren rund 22 Prozent aller Neuzulassungen Autos von VW

Um die Mitarbeiter dabei „mitzunehmen machen wir Salzgitter zum weltgrößten Trainingscamp für die Batterietechnologie“, sagte Thomas Schmall, Chef der Volkswagen Group Components und Technik-Konzernvorstand.

+++ VW: Ex-Tochter präsentiert PS-Monster! Es ist das Letzte seiner Art +++

Rund zwei Milliarden Euro will VW in den nächsten Jahren in den Standort Salzgitter investieren. Die Mitarbeiter aus dem Motorenwerk werden für die neuen Aufgaben der Batteriezellenfertigung fortgebildet. Rund 500 Beschäftigte seien nach VW-Angaben bereits „auf neue, zukunftsfähige Aufgabenfelder“ vorbereitet worden.

VW: „Salzgitter ist ein Paradebeispiel für die Transformation des Automobilstandorts Deutschland“

„Salzgitter ist ein Paradebeispiel für die Transformation des Automobilstandorts Deutschland“, wird Schmall von der „Wolfsburger Allgemeine Zeitung“ zitiert. „Mit der Neuausrichtung als konzernweites Batteriezentrum und Standort der ersten Gigafabrik des Konzerns schaffen wir in Salzgitter nicht nur eine ganz neue Industrie, sondern auch Tausende von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen.“

Neue Ausbildungsberufe bei VW

Volkswagen auch sein Ausbildungsprogramm um: Schon ab September 2022 werden erstmals der Ausbildungsberuf Chemielaborant/in, sowie die Dualen Studiengänge Chemie und Chemieingenieurwesen angeboten. Er soll junge Menschen auf den Einsatz im chemischen Labor vorbereiten.


Mehr News zu VW:


„Bis zum Start der Batteriefertigung im Jahr 2025 sollen bereits rund 80 intern ausgebildete Chemie-Fachexperten an Bord sein“, so Schmall. 2023 soll das neuerrichtete Chemielabor in Betrieb gehen. Es erhöht die Zahl der Ausbildungsplätze im Fach Chemie jährlich von derzeit sechs auf zwölf.