Braunschweig 

Braunschweig: Randalierer werfen Auto an Silvester einfach um

In Braunschweig warfen Randalierer in der Silvesternacht ein Auto um. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
In Braunschweig warfen Randalierer in der Silvesternacht ein Auto um. Die Polizei sucht Zeugen. (Symbolbild)
Foto: imago images/Blaulicht News

Braunschweig. Die Nachwirkungen der Silvesternacht in Braunschweig halten weiter an. Durch das Verkaufsverbot von Böllern im Vorfeld war es beim Jahreswechsel zwar ruhiger als in den vergangenen Jahren, vereinzelt gab es dennoch Zwischenfälle.

Jetzt sucht die Polizei nach einigen Unbekannten, die am Löwenwall in Braunschweig gegen kurz nach 2 Uhr einfach ein Auto auf die Seite gekippt hatten.

Braunschweig: Unbekannte kippen Auto um

Der Neujahrsmorgen begann für den Besitzer eines Fiat 500 in Braunschweig mit einer bösen Überraschung: Randalierer hatten sein Auto in der Nacht umgekippt, sodass es auf der Seite liegen blieb.

+++ Braunschweig: Feuer in Hochhaus – von der Brandentdeckerin fehlt jede Spur +++

Ein Anwohner war noch in der Nacht auf die Tat zuvor aufmerksam geworden und hatte die Polizei verständigt. Die Täter konnten jedoch unerkannt flüchten.

----------------------

Das ist die Stadt Braunschweig:

  • liegt im Südosten von Niedersachsen
  • ist die zweitgrößte Stadt in dem Bundesland nach Hannover
  • hat 19 Stadtbezirke und 249.406 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Oberbürgermeister ist Ulrich Markurth (SPD)

------------------------

Ein Abschleppunternehmen musste den Wagen wieder aufrichten. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Polizei hofft auf Zeugen

Die Polizei hofft, dass der Anwohner nicht der einzige Zeuge der Tat ist und die Randalierer möglicherweise auch von anderen Passanten beobachtet wurden.

-----------------------------

Mehr aus Braunschweig:

-----------------------------

Wenn du in der Silvesternacht um kurz nach 2 Uhr etwas beobachtet hast, melde dich bitte unter der Telefonnummer 0531 476 3115 beim Polizeikommissariat Mitte. (dav)