Braunschweig 

A39 bei Braunschweig: Autofahrer schaut in Rückspiegel – dann macht er eine irritierende Entdeckung

Ein Autofahrer hat auf der A39 bei Braunschweig eine unliebsame Begegnung gehabt. Er alarmierte die Polizei. (Symbolbild)
Ein Autofahrer hat auf der A39 bei Braunschweig eine unliebsame Begegnung gehabt. Er alarmierte die Polizei. (Symbolbild)
Foto: Imago / Steffen Schellhorn

Braunschweig. Als ein Autofahrer auf der A39 aus Braunschweig in Richtung Salzgitter unterwegs war, hat er plötzlich eine irritierende Entdeckung gemacht.

Als der 32-Jährige auf der A39 aus Braunschweig kommend auf der linken Fahrspur fuhr, wurde er plötzlich auf einen Wagen hinter ihm aufmerksam.

Mann bemerkt auf A39 bei Braunschweig etwas Kurioses

Auffällig an dem Auto sei gewesen, dass im Kühlergrill rot und blau blinkende LED-Lampen verbaut worden sind. Aufgrund der Geschwindigkeit und des Rot-Blauen-Blinklichts fühlte sich der 32-Jährige genötigt, dem heranrasenden Auto Platz zu machen und fuhr auf den rechten Fahrstreifen.

------------------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------------

Da der Autofahrer vermutet hat, dass das blinkende Auto illegalerweise mit dem Blinklicht ausgestattet war, informierte er die Polizei.

+++ VW-Tochter befürchtet große Probleme – „wahrscheinlich noch herausfordernder“ +++

Polizei findet den Wagen in Salzgitter

In Salzgitter wurde der Wagen von der Polizei schließlich kontrolliert. Der 19 Jahre alte Fahrer hatte tatsächlich die Blinklichter eigenständig an seinem Wagen montiert.

Ermittlungsverfahren wegen Nötigung

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen der Nötigung im Straßenverkehr und Amtsanmaßung ein.

+++ Polizei Braunschweig schmeißt „Reichsbürgerin“ raus – Gericht: „Schuldhaft gegen Pflicht verstoßen“ +++

Die Polizei bittet andere Autofahrer, die das besagte Auto ebenfalls wahrgenommen haben und möglicherweise auch von dessen Fahrer genötigt worden sind, sich unter der Telefonnummer 0531/4763715 bei der Autobahnpolizei in Braunschweig zu melden. (fb)