Braunschweig 

Braunschweig: VW-Fahrerin trauert um ihren geliebten Multivan – „Musste lange dafür arbeiten gehen“

Diebstahl in Braunschweig: Dieser blaue VW T4 Multivan war Luzies Traum – leider konnte sie sich ihn nur zweieinhalb Wochen lang erfüllen...
Diebstahl in Braunschweig: Dieser blaue VW T4 Multivan war Luzies Traum – leider konnte sie sich ihn nur zweieinhalb Wochen lang erfüllen...
Foto: privat

Braunschweig. Luzie aus Braunschweig kann es noch immer nicht fassen.

Der VW-Fahrerin aus Braunschweig ist letztens ihr geliebter Multivan gestohlen worden.

Mit ihrem Schicksal ist die junge Braunschweigerin zwar nicht allein, jedoch macht die Geschichte dahinter besonders traurig...

Braunschweig: Multivan war Luzies Traum

„Ich hing sehr an dem Bus. Lange habe ich davon geträumt, mit so einem Bus umherreisen zu können“, erzählt Luzie news38.de. Da sie Studentin sei, habe sie lange dafür arbeiten gehen müssen.

Jahrelang habe sie Geld für ihren Traum-Multivan zur Seite gelegt, sagt Luzie. Dann wird es noch dramatischer: „Das restliche Geld war das Erbe meines Papas, der verstorben ist, als ich zehn Jahre alt war. Ich wollte und sollte mir davon etwas Schönes kaufen. Ich habe den Bus gerade mal zweieinhalb Wochen gefahren...“

-------------------------

Mehr Themen:

-------------------------

Bei Facebook startete die junge Braunschweigerin einen verzweifelten Aufruf – in der Hoffnung, ihren blauen T4 Multivan doch noch wiederzubekommen. Er sei in der Nacht auf den 17. Juni gestohlen worden. Zuletzt habe er an der Tunicahalle (Hasenwinkel) gestanden.

Der Bulli mit dem Kennzeichen HH-LU1707 habe ein nicht serienmäßiges Westfalia Aufstelldach und einen Carrybike-Fahrradträger gehabt. „Er ist an der hinteren Stoßstange etwas aufgeplatzt gewesen, hat ein Brandloch im Fahrersitz, verdunkelte Scheiben, original Gardinen und bei mir waren alle sieben Sitze vorhanden´“, so Luzie. Klar sei aber auch, dass inzwischen einiges entfernt oder geändert wurde...

+++ Bürgerpark Braunschweig: Sie sind wieder da! DAVOR warnt die Stadt jetzt ausdrücklich +++

Polizei Braunschweig: VW-Diebstahl war kein Einzelfall

Leider sind und waren VW-Bullis bei Dieben schon immer sehr beliebt. Das bestätigte auch Braunschweigs Polizeisprecher Dirk Oppermann auf Nachfrage: „Ein neuer Trend ist das nicht, Bullis wurden leider schon immer gern gestohlen.“

Und konkret: „In den letzten vier Wochen sind uns vier Multivan-Diebstähle gemeldet worden. Eigentlich im ganzen Stadtgebiet, im Östlichen und Westlichen Ringgebiet und im Siegfriedviertel.“

Die Polizei Braunschweig hofft daher weiterhin auf Hinweise – und die betroffenen VW-Besitzer wie Luzie sowieso! (ck)