Braunschweig 

Weihnachtsmarkt Braunschweig soll stattfinden – so gut stehen die Chancen dieses Mal!

In Braunschweig soll es in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt geben. (Symbolbild)
In Braunschweig soll es in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt geben. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / dpa | Ole Spata

Braunschweig. Nach einem Jahr Corona-Zwangspause soll sich der Weihnachtsmarkt Braunschweig Ende 2021 zurückmelden.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann geht laut „Braunschweiger Zeitung“ davon aus, dass Weihnachtsmärkte wie der in Braunschweig selbst bei steigenden Corona-Zahlen über die Bühne gehen können.

Weihnachtsmarkt Braunschweig: Comeback 2021 geplant

Demnach sollen alle der fast 150 Buden und Stände einen Platz in Braunschweig bekommen – mit Abstand. Also nicht ganz so wie gewohnt. Aber immerhin.

---------------

Mehr Themen aus Braunschweig:

---------------

Fix ist nichts, aber die Chancen stehen offenbar gut. Der Weihnachtsmarkt Braunschweig würde am 24. November beginnen. Im vergangenen Jahr musste er wegen der dritten Welle der Corona-Pandemie noch abgesagt werden.

+++ Harz: Sieben Streifenwagen verfolgen Golf-Fahrer – dann macht er einen Fehler +++

Was der Schaustellerverband zu den guten Nachrichten sagt, kannst du bei der „Braunschweiger Zeitung“ nachlesen. (ck)