Braunschweig 

Lotto in Niedersachsen: Gleich vier Tipper räumen richtig ab – darunter auch ein Braunschweiger

Lotto Niedersachsen meldet vier Hochgewinne – eine fette Summe geht nach Braunschweig. (Symbolbild)
Lotto Niedersachsen meldet vier Hochgewinne – eine fette Summe geht nach Braunschweig. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto

Braunschweig/Hannover. Niedersachsens Lotto-Spieler sind mal wieder vom Glück gesegnet worden. Satte vier Mal hat bei Lotto-Spielern in Niedersachsen die Kasse so richtig geklingelt.

Ein Lotto-Glückpilz aus Braunschweig ist auch mit dabei.

Lotto in Niedersachsen: Braunschweiger gewinnt mit Super 6

Erfolgreich waren die Teilnehmer bei „Spiel 77“, „Bingo!“, „Super 6“ und der „GlücksSpirale“. Der Spieler aus Braunschweig hat dabei bei der Zusatzlotterie „Super 6“ abkassiert. Wie Lotto Niedersachsen mitteilt, standen sechs richtige Ziffern auf seinem Schein – so kann er sich über einen Gewinn der ersten Klasse freuen – sie ist mit 100.000 Euro dotiert.

---------------------------------------

Das ist Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • in der Nazi-Zeit wurde das Genehmigungsrecht der Länder dem Reichsschatzmeister übertragen
  • nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt
  • Ziehungen sind immer am Mittwoch und am Samstag

----------------------------------------

Der Gewinner nahm an der Auslosung zusammen mit dem Klassiker „6 aus 49“ Teil. Bisher weiß aber noch keiner, um wen es sich bei dem Glückspilz handelt.

+++ Weihnachtsmarkt in Braunschweig darf stattfinden: DAS sind die Regeln +++

Drei weitere Gewinner bei Lotto in Niedersachsen

Die höchste Summe konnte am Wochenende ein Teilnehmer im Landkreis Northeim abräumen. Er gewann im Spiel 77 mit sieben richtigen Endziffern und gewann 777.777 Euro. Auch er spielte die Zusatzlotterie zusätzlich zu den „6 aus 49“.

Zwei weitere Spieler holten im Spiel „Bingo!“ und der „Glücksspirale“ jeweils einen sechsstelligen Gewinn.

----------------

Mehr Themen aus Braunschweig:

Ärger ums Café am Südsee – gibt's ein überraschendes Comeback?

Feuer mitten in der Stadt – schwierige Löschaktion für die Einsatzkräfte

Wolters bringt verrückten Drink raus – es ist KEIN Bier!

----------------

In Niedersachsen haben in diesem Jahr schon 98 Menschen einen großen Gewinn von mehr als 100.000 Euro erzielt. Bei 24 war er sogar siebenstellig. (bp)

In Salzgitter ist es zu einem skurrilen Vorfall gekommen. Jetzt müssen Hühner zu einer Gegenüberstellung. Worum es geht, erfährst du hier >>>.

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.