Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Überfall auf offener Straße – Pizza-Mann hilft verängstigtem Opfer

Wolfenbüttel Prügelei.jpg
Ein Streit zwischen zwei Männer (60 und 51) ist richtig eskaliert. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Die Videomanufaktur

Braunschweig. 

Ein Jungendlicher wird in Braunschweig auf offener Straße ausgeraubt! Die Täter ziehen dabei schwere Waffen.

Nur ein besonderer Helfer kümmert sich um den verängstigten Braunschweiger.

Täter bedrohen Braunschweiger

Der Schock sitzt tief! Als ein 17-Jähriger am Sonntagabend laut Polizei an der Neustadtmühle in Richtung Inselwallpark unterwegs war, umzingelten ihn vier bis sechs Männer. Sie schienen alle zwischen 16 und 18 Jahre alt zu sein.

Die unbekannte Diebesbande bedrohte ihr Opfer mit schweren Gegenständen. Sie zogen sogar eine Schusswaffe! Nachdem der Jugendliche den Räubern seine Wertsachen überließ, ergriffen sie die Flucht in Richtung Wollmarkt.

Polizei Braunschweig fahndet nach Tätern

Der junge Braunschweiger blieb verängstigt und alleine zurück. Erst als ein Pizzalieferant anhielt und seine Hilfe anbot, wurde die Polizei alarmiert.

Und die ermittelt jetzt wegen schweren Raubes! Dabei braucht sie aber deine Hilfe. Denn ein Täter konnte von dem Opfer wie folgt beschrieben werden:

  • Zwischen 16 und 18 Jahre alt
  • Circa 1,70 Meter groß
  • Brille mit schwarzem Gestell
  • Rote Jacke
  • Dunklere Hautfarbe

——————-

Mehr Themen aus Braunschweig:

Anspannung vor „Montagsspaziergang“ – Oberbürgermeister meldet sich zur Wort

Miese Masche! Betrüger ergaunern Millionen – jetzt stehen sie vor Gericht

Pendler sind verärgert – das ist der Grund

——————-

Wenn dir der Mann bekannt vor kommt oder du Angaben zu dem Vorfall machen kannst, melde dich bitte bei der Polizei Braunschweig unter der Rufnummer: 0531/4762516.

Außerdem wird ein Pärchen als Zeugen gesucht, dass der Diebesbande auf dem Neuen Weg entgegengekommen ist. (mbe)