Braunschweig 

Braunschweig: Brand mitten in der Stadt! Gebäude wird evakuiert

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Braunschweig ist von der Einwohnerzahl her die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. In der Großstadt im Südosten des Bundeslandes leben knapp 250.000 Menschen. Braunschweig kann auf eine große Historie zurückblicken.

Beschreibung anzeigen

Braunschweig. Brand mitten in Braunschweig!

In der Nacht zu Sonntag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in der Korfesstraße in Braunschweig.

Braunschweig: Feuerwehr evakuiert Mehrfamilienhaus

Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag kurz nach Mitternacht in die Korfesstraße in Braunschweig ausrücken. Dort sahen sie, dass sich in einem Mehrfamilienhaus bereits viel Rauch gebildet hatte so Winfried Cronauge, der Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Braunschweig.

-----------------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Braunschweig:

  • liegt im Südosten von Niedersachsen
  • ist die zweitgrößte Stadt in dem Bundesland nach Hannover
  • hat 19 Stadtbezirke und 249.406 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Oberbürgermeister ist Thorsten Kornblum (SPD)

-----------------------------------------------------------------

+++Braunschweig: Jetzt wird's heftig! Diese „Stecher“ kommen in die Stadt+++

In der Wohnung einer Frau fing das Essen auf dem Herd Feuer, was die Ursache des Rauchs erklärte. Die Anwohnerin war zwar nicht mehr im Haus, als die Feuerwehr eintraf, doch sie musste trotzdem aufgrund einer leichten Rauchgasvergiftung vom Rettungsdienst behandelt werden.

----------------------------------------------------------------

Weitere News aus Braunschweig:

----------------------------------------------------------------

Obwohl Belüftungsmaßnahmen durchgeführt wurden, evakuierte die Feuerwehr vorsorglich die restlichen Bewohner des Mehrfamilienhauses. Nach etwa einer Stunde durften alle Menschen wieder in das Haus zurückkehren. (lb)

Erst vor wenigen Tagen hatte ein weiteren Brand in der Löwenstadt für Aufregung gesorgt. Betroffen war ein Hochhaus an der Otto-von-Guericke-Straße, das für Ukraine-Flüchtlinge hergerichtet wird. Die Einzelheiten findest du hier>>>