Veröffentlicht inBraunschweig

Braunschweig: Frau ist mit ihrem Partner unterwegs – schrecklich, wie der Spaziergang endet

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Braunschweig. 

Schreckliche Szenen in Braunschweig!

Eine Frau war mit ihrem Lebensgefährten auf dem Weinbergweg im nördlichen Braunschweig unterwegs. Doch für sie nahm der Spaziergang ein schlimmes Ende.

Braunschweig: Dieser Spaziergang nimmt ein schlimmes Ende

Der Vorfall ereignete sich am Samstagabend um 17.59 Uhr. Mitten auf dem gemeinsamen Weg zückte ihr Lebensgefährte plötzlich ein Messer und stach auf sie ein, wie die Polizei berichtet.

Ein Notarzt kümmerte sich vor Ort um die 25-Jährige. Sie kam anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus und musste dort notoperiert werden.

——————

Mehr aus Braunschweig:

——————–

Die Polizei konnte den 37 Jahre alten Tatverdächtigen nach der Tat stellen und festnehmen. Der Haftrichter hat einen Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Warum der Mann auf seine Lebensgefährtin einstach, muss nun ermittelt werden. (abr)