Veröffentlicht inBraunschweig

A2 in Braunschweig: Heftiger Crash mit mehreren Verletzten! Unfassbar, was sich in der Rettungsgasse abspielt

Auf der A2 in Braunschweig hat es am Mittwoch heftig gekracht! Auf Höhe Braunschweig Flughafen ist auf der A2 ein Auto auf einen Kleintransporter aufgefahren. Das löste eine Kettenreaktion aus: Der Transporter krachte in der Folge in einen Lkw und brachte diesen zum Umkippen. Das wurde einem zweiten Auto zum Verhängnis. Auch ein drittes Auto […]

© Jörg Koglin

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

Auf der A2 in Braunschweig hat es am Mittwoch heftig gekracht!

Auf Höhe Braunschweig Flughafen ist auf der A2 ein Auto auf einen Kleintransporter aufgefahren. Das löste eine Kettenreaktion aus: Der Transporter krachte in der Folge in einen Lkw und brachte diesen zum Umkippen. Das wurde einem zweiten Auto zum Verhängnis. Auch ein drittes Auto donnerte noch in die Unfallstelle. Bei dem Crash auf der A2 wurden mehrere Menschen zum Teil schwer verletzt.

A2 in Braunschweig: Zwei Personen eingeklemmt

Der Unfall ereignete sich um etwa 12 Uhr in Fahrtrichtung Hannover, berichtet die Feuerwehr Braunschweig. In der Folge wurden zwei Menschen in ihrem Auto eingeklemmt und verletzten sich schwer. Sie wurden anschließend von der Feuerwehr befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Zuvor hatte ein Rettungswagen aus Meine, der zufällig vorbeigefahren war, an der Unfallstelle angehalten und sich um die Erstversorgung der Patienten gekümmert.

Bei den Schwerverletzten handelte es sich um die beiden Insassen des ersten Unfallautos. Sie wurden mit schwerem Gerät aus ihrem Wagen befreit. Der Fahrer des Transporters und der eines zweiten Autos verletzen sich derweil leicht.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Tweet Polizei Braunschweig

Feuerwehr Braunschweig ist sauer

Der Einsatz gestaltete sich für die Kameraden der Feuerwehr alles andere als einfach. Das Problem: Die Rettungsgasse war mehr schlecht als recht und die Fahrzeuge kamen nicht durch. Teilweise sei sie auch wieder geschlossen worden, nachdem das erstr Einsatzfahrzeug durchgefahren war, heißt es im Einsatzbericht der Feuerwehr.

Zwei Mal musste der Einsatzleiter sogar aussteigen und Lkws zur Bildung der Rettungsgasse auffordern. Ein Fahrer zeigte sich aber unbelehrbar. Sein Fahrzeug wurde fotografiert, er muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

A2 in Braunschweig
Auf der A2 in Braunschweig hat es am Mittwoch heftig gekracht. Foto: Jörg Koglin

A2 in Braunschweig in Fahrtrichtung Hannover voll gesperrt

An der Unfallstelle verteilten sich über etwa hundert Meter hinweg die Trümmer. Aus dem Lkw lief außerdem Diesel aus, sodass dieser durch die Feuerwehrleute abgedichtet werden musste.

Die A2 war wegen des Unfalls in Richtung Hannover vollgesperrt – die Polizei bat alle Autofahrer, über die Umleitung U10 weiterzufahren.


Mehr News aus Braunschweig:


Um etwa 14 Uhr war der Feuerwehreinsatz beendet. Jetzt ermittelt die Polizei und versucht herauszufinden, wie genau es zu dem Crash kommen konnte. (jko/bp)