Veröffentlicht inBraunschweig

Galeria Braunschweig: Neuer Laden kommt – das Konzept dürftest du schon kennen

Im Außenbereich von Galeria in Braunschweig tut sich etwas! Wer in der Innenstadt Richtung New Yorker schlendert, wird das bei einem Blick auf das Galeria-Gebäude direkt auffallen. Denn hinter den Fenstern wird bereits fleißig gewerkelt. Die neuen Logos zieren auch schon die Fassade. Auf welchen Laden du dich in Braunschweig freuen kannst und woher du […]

© News38

Das ist die Löwenstadt Braunschweig

Im Außenbereich von Galeria in Braunschweig tut sich etwas! Wer in der Innenstadt Richtung New Yorker schlendert, wird das bei einem Blick auf das Galeria-Gebäude direkt auffallen.

Denn hinter den Fenstern wird bereits fleißig gewerkelt. Die neuen Logos zieren auch schon die Fassade. Auf welchen Laden du dich in Braunschweig freuen kannst und woher du das Konzept bereits kennen könntest, verraten wir dir hier!

Galeria Braunschweig: Pommes-Ablöse in der Innenstadt

Vielleicht ist es dir beim Bummeln durch die Innenstadt schon aufgefallen: Da, wo du einst in der Schuhstraße 29 bis 34 das Pommes-Glück bei „Frites van Holland“ kaufen konntest, gibt es jetzt einen neuen Laden. Die Arbeiten laufen auf Hochtouren – bereits am Freitag (16. September) öffnet „Pommes-Helden“ in der Galeria Braunschweig die Tore und heizt das Fritten-Fett an.


Das ist die Stadt Braunschweig:

  • ältesten Funde im Braunschweiger Land („Schöninger Speere“) haben ein Alter von etwa 300.000 Jahren
  • rund 249.000 Einwohner und 19 Stadtbezirke (Stand: Dezember 2021)
  • ist die zweitgrößte Stadt in dem Bundesland nach Hannover
  • unter anderen wichtige Wahrzeichen: Braunschweiger Löwe als Wahrzeichen Heinrich des Löwen sowie die Türme der Andreaskirche
  • Oberbürgermeister ist Thorsten Kornblum (SPD)

Allerdings soll es hier nicht irgendwelche 0-8-15-Pommes geben. Die Fritten können mit verschiedenen Toppings gepimpt werden. Entscheiden können sich Kunden dann zwischen ganzen Bowls im „Italian Style“ oder auch als „Pulled Chicken“-Variante. Currywurst und Süßkartoffel-Fritten werden ebenfalls angeboten.

Der neue Pommes-Helden
In der Galeria Braunschweig eröffnet schon ab Freitag „Pommes-Helden“ eine neue Filiale. Foto: News38

Noch eine Besonderheit: Wer Lust auf eine süße Nachspeise hat, kann direkt nach nebenan gehen. Dort öffnen dann bald die „Quark-Helden“ ihre Tore.

Konzept bei Galeria dürfte Braunschweigern bekannt vorkommen

Die Idee ist in der Löwenstadt nicht ganz neu: Am Kohlmarkt findest du seit ein paar Jahren etwa das „Fritten-Werk“, das ein ähnliches Konzept verfolgt. Auch hier kannst du deine Pommes frei nach Belieben belegen – egal ob mit veganer Bolognese oder einfach nur mit Bratensoße.

Einziger Unterschied: Die Kollegen vom „Fritten-Werk“ setzen für die Nachspeise auf Churros, also iberisches Fettgebäck.


Mehr aus Braunschweig:


Falls du jetzt richtigen Pommes-Hunger hast, kannst du dir ab dem kommenden Freitag werktags zwischen 11 Uhr und 18.30 Uhr eine Portion Fritten kaufen. Samstags hast du dann eine Stunde länger Zeit. Sonntags bleiben die Frittösen kalt.

Auch einige Meter weiter im Braunschweiger Kultviertel tut sich kulinarisch etwas. Du kannst dich gleich auf zwei Läden freuen. Während der eine auf einen besonderen Döner setzt (alle Infos hier), geht der andere Laden nicht nur fürs Essen, sondern auch für kühle Drinks an den Start (mehr liest du hier).