Gifhorn 

Gifhorn: Schwerer Unfall bei Rühen! Auto kracht gegen Trecker

Bei Rühen im Kreis Gifhorn hat es am Freitagmorgen einen schweren Unfall gegeben.
Bei Rühen im Kreis Gifhorn hat es am Freitagmorgen einen schweren Unfall gegeben.
Foto: KPS Feuerwehr / Michael Gose

Rühen. Im Kreis Gifhorn hat es am Freitagmorgen einen schweren Unfall gegeben.

Gekracht hat es um kurz vor 7 Uhr auf der B244 bei Rühen im Kreis Gifhorn.

Polizei Gifhorn: Auto kracht mit Trecker zusammen

Laut Polizei Gifhorn war ein 41-Jähriger mit seinem Ford Fiesta von Grafhorst nach Rühen unterwegs. Hinter der Mittelandkanal-Brücke geriet er dann aus bisher unklarer Ursache auf die Gegenfahrbahn – und krachte dort frontal auf einen Trecker.

Der Mann wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Bis die Rettungskräfte da waren, kümmerten sich Ersthelfer um den 41-Jährigen, wie die Feuerwehr berichtet – und ausdrücklich lobt. Der Unfallfahrer wurde im Fußraum seines völlig zerstörten Autos eingeklemmt.

Die Einsatzkräfte konnten den Ford so aufschneiden, dass der Mann nach rund 45 Minuten patientenschonend befreit werden konnte. Ein Rettungsteam brachte den Schwerverletzten ins Klinikum Wolfsburg. Der Treckerfahrer wurde nur leicht verletzt.

----------------------

Mehr Themen:

----------------------

Mehr als 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort. Die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen dauerten mehr als drei Stunden. Die vielbefahrene B244 war zwischen Rühen und Grafhorst komplett gesperrt. Erst seit 10.20 Uhr ist die Strecke wieder frei.

Während der Ford Fiesta ein Fall für die Schrottpesse ist, schätzt die Polizei Gifhorn den Schaden am Traktor auf rund 15.000 Euro. Unfallermittler der Polizei Gifhorn versuchen jetzt herauszufinden, was zu dem schweren Crash auf der B244 führte. (ck)