Gifhorn 

Gifhorn: Frau vergisst Portemonnaie in Drogerie – was eine Mitarbeiterin dann macht, ist unfassbar

Gifhorn: Eine Frau vergisst ihr Portemonnaie in der Drogerie. (Symbolbild)
Gifhorn: Eine Frau vergisst ihr Portemonnaie in der Drogerie. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Panthermedia

Gifhorn. In einer Drogerie-Filiale in Gifhorn hat sich eine Mitarbeiterin eine ganz schön freche Aktion geleistet. Nachdem eine Kundin ihr Portemonnaie in der Filiale vergessen hat, unterschlug die Mitarbeiterin das Fundstück, anstatt es der Filialleiterin zu melden.

In der Folge muss die Frau aus Gifhorn sich nun einem Strafverfahren stellen.

Gifhorn: Frau vergisst Portemonnaie im Laden – sie verliert 800 Euro

Wie die Polizei aus Gifhorn berichtet, soll eine 19-jährige Frau am vergangenen Donnerstag (17. Juni) die Filiale besucht haben, ohne etwas dabei zu kaufen. Dadurch vergaß die Kundin ihr Portemonnaie, welches sie in einen Einkaufskorb gelegt und diesen an der Kasse wieder abgegeben hatte.

Erst als die 19-Jährige wieder zu Hause angekommen ist, bemerkte sie, dass ihr die Geldbörse fehlte, woraufhin sie erneut zu dem Laden ging, um nachzufragen, ob das verlorene Stück dort gefunden worden sei.

Als die Filialleiterin dies verneinte, suchte die junge Frau die Polizeidienststelle in Gifhorn auf, um eine Verlustanzeige zu erstatten, da sich in ihrem Portemonnaie satte 800 Euro befanden. Mithilfe eines Überwachungsvideos der Filiale konnte die Polizei aus Gifhorn den Verlust der Geldbörse bestätigen und gleichzeitig feststellen, dass diese durch eine 47-jährige Mitarbeiterin gefunden wurde.

Gifhorn: Mitarbeiterin unterschlägt gefundenes Portemonnaie

Wie die Filialleiterin der Geschäftsstelle der Polizei aus Gifhorn bestätigte, hatte die Mitarbeiterin ihr das gefundene Portemonnaie weder ausgehändigt noch darüber informiert.

Mittels eines Durchsuchungsbeschlusses, welches über die Staatsanwaltschaft und das Amtsgericht in Hildesheim erwirkt werden konnte, wurde die Wohnung der Mitarbeiterin durchsucht.

______________________

Mehr Themen aus Gifhorn:

Gifhorn: Dieses verstörende Hitzebild ist eine Mahnung – „krass“

Gifhorn: Arbeiter entdecken seltsame Grube – sie verbirgt etwas ganz Besonderes

Gifhorn: Flammen zerstören Wohnhaus – Mann (37) wird schwerverletzt im Rettungshubschrauber versorgt

_____________________

Diese soll noch den Versuch gewagt haben, die Geldbörse in einem unbeobachteten Moment zu verstecken, was die Beamten allerdings bemerkten.

+++ Kreis Gifhorn: Audi-Fahrer (18) überschlägt sich mehrfach – Ersthelfer befreien Jugendlichen +++

Das Portemonnaie musste die 47-Jährige der Polizei Gifhorn samt Geldinhalt unverzüglich aushändigen. Dieses hatte sie schon aus der Geldbörse entnommen und im Wohnzimmer gelagert. Nun wird sie sich einem Strafverfahren wegen Unterschlagung stellen müssen. (mkx)