Gifhorn 

Kaufland in Gifhorn: Neuer Markt nach Real-Aus eröffnet – aber DAS kannst du nicht mehr kaufen

Kaufland hat den Real-Markt in Gifhorn übernommen. Es verändert sich einiges... (Symbolbild)
Kaufland hat den Real-Markt in Gifhorn übernommen. Es verändert sich einiges... (Symbolbild)
Foto: imago images/Eibner

Gifhorn. Es ist vollbracht – der Real-Markt in Gifhorn hat sich in nur drei Tagen in eine Kaufland-Filiale verwandelt.

Laut „Braunschweiger Zeitung“ stürmten am Mittwoch Tausende neugierige Gifhorner in den neuen Markt.

Kaufland Gifhorn hat eröffnet

Die Verkaufsfläche ist etwas geschrumpft. Statt 14 gibt es nur noch zwölf Kassen, SB-Kassen gibt es nicht.

Fahrräder und Elektrogeräte sind aus dem Sortiment geflogen. Dafür gibt es im Kaufland mehr Lebensmittel als im Real. Am Rand entstehen drei kleine Fachmärkte. Schon da ist Tchibo mit einem ziemlich großen Laden.

----------------

Mehr News aus Gifhorn:

----------------

Gifhorn: Real ist raus

Real-Kunden müssen sich etwas umorientieren, unter anderem gibt's am Eingang eine neue Frischezone. Ein Sushi-Stand soll noch dazukommen. An der Kaufland-Fleischtheke in Gifhorn soll nur regionales Fleisch aus tierfreundlicher Haltung angeboten werden.

Was noch nicht ganz fertig ist und was im Kaufland in Gifhorn noch anders ist als beim Real, liest du in der „Braunschweiger Zeitung“. (red)