Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Frau will Autofahrer am Straßenrand helfen – seine Reaktion ist völlig kurios

Kurioser Vorfall im Kreis Gifhorn! (Symbolbild)
Kurioser Vorfall im Kreis Gifhorn! (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Ralph Peters

Westerbeck. Kurioser Vorfall in Westerbeck im Landkreis Gifhorn!

Eine Frau ist in Westerbeck im Kreis Gifhorn auf einen VW Golf aufmerksam geworden, der am Straßenrand stand. Alles sah nach einem medizinischen Notfall aus. Sie eilte dem Mann zur Hilfe. Doch der reagierte völlig kurios.

Kreis Gifhorn: Kurioser Vorfall in Westerbeck

Die Frau war am Donnerstagabend selbst mit ihrem Auto auf der Hauptstraße in Westerbeck unterwegs, als sie den VW Golf am Straßenrand bemerkte. Sie machte einen weiteren Autofahrer auf die Situation aufmerksam. Dieser stellte seinen Passat vor den Golf und wählte den Notruf.

+++ Helmstedter soll heimtückischen Mord begangen haben – Verteidigung fordert Freispruch +++

Rettungskräfte machten sich sofort auf den Weg. Als der Rettungswagen am Einsatzort ankam, fuhr der Fahrer des Golfs aber plötzlich einfach los. Dabei krachte er gegen den Passat. Doch ans Anhalten dachte der Mann nicht. Im Gegenteil: Er drückte ordentlich aufs Gas und ergriff die Flucht, sagt die Polizei.

Autofahrer kassiert gleich mehrere Anzeigen

Gleich mehrere Streifenwagen fahndeten nach dem Golf. Schlussendet konnte der 32-Jährige am Donnerstagabend gefunden werden. Er war bei einer Verwandten in Osterholz-Scharmbeck. Er darf sich jetzt wegen des Fahrens ohne Führerschein, Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten.

---------------------------------

Mehr aus der Region:

------------------------------------

Die Polizei Gifhorn sucht nach Zeugen zu dem Vorfall. Wenn du etwas beobachtet hast, kannst du dich bei der Polizei Weyhausen melden: 05362/947980. (abr)