Gifhorn 

Kreis Gifhorn: Autofahrer macht zwei Fehler – Tank-Aktion geht komplett schief

An der Raiffeisen Tankstelle in Meinersen (Gifhorn) hat sich eine nicht ganz alltägliche Aktion abgespielt. (Symbolbild)
An der Raiffeisen Tankstelle in Meinersen (Gifhorn) hat sich eine nicht ganz alltägliche Aktion abgespielt. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / biky

Meinersen. In Meinersen im Kreis Gifhorn hat ein Autofahrer etwas Wichtiges vergessen.

Der Mann wollte sein Auto mit Flüssiggas auftanken – dabei machte er aber zwei entscheidende Fehler, wie die Polizei Gifhorn berichtet.

Kreis Gifhorn: Autofahrer macht zwei Fehler

Demnach spielte sich das Ganze schon am Nikolausabend ab, so gegen 19.20 Uhr. Der bislang unbekannte Autofahrer wollte sein Auto an der Flüssiggasanlage der Raiffeisen Tankstelle in Meinersen betanken.

---------------

Mehr Gifhorn-Themen:

Schrecklicher Unfall! Baum kracht auf Auto – Fahrer stirbt

Schwerer Crash auf der B188 – 19-Jährige in Auto eingeklemmt

Dramatische Szenen! Ersthelfer retten Mann aus brennendem Auto

---------------

Problem eins: Das geht nur zu Geschäftszeiten, weshalb der Fahrer ohne Gas wieder wegfahren musste. Problem zwei: Offenbar vergaß er dabei, dass der Zapfhahn noch im Tankloch steckte – und riss diesen von der Anlage ab.

Polizei Gifhorn sucht DIESEN Zeugen

Bis heute hat er sich nicht um den angerichteten Schaden gekümmert. Die Polizei Gifhorn sucht aber nicht nur ihn, sondern auch einen anderen Autofahrer. Denn dieser Unbeteiligte ist auf den Video-Aufzeichnungen zu sehen. Er hatte die Aktion am Nikolausabend wohl mitbekommen und wäre ein wichtiger Zeuge.

Falls du etwas zu der irren Aktion an der Tankstelle in Meinersen sagen kannst, melde dich bei der Polizei unter der Telefonummer 05372/97850. (ck)