Harz 

Sparkasse in Seesen: Geldautomat fliegt in die Luft – Täter machen wohl fette Beute

Der Tatort in Seesen: Die Polizei hat die betroffene Sparkasse abgesperrt.
Der Tatort in Seesen: Die Polizei hat die betroffene Sparkasse abgesperrt.
Foto: Frank Neuendorf

Seesen. Unbekannte haben in Seesen im Harz einen Geldautomaten der Sparkasse in die Luft gejagt.

Laut der Polizei Seesen haben sie dabei nicht nur einen hohen Schaden an der Sparkasse angerichtet – sondern auch jede Menge Bargeld erbeutet.

Sparkassen in Seesen: Geldautomat fliegt in die Luft

Demnach riss ein lauter Knall Anwohner der Katelnburgstraße im Seesener Ortsteil Rhüden gegen 4.45 Uhr unsanft aus dem Schlaf.

+++ Sparkasse: Achtung! Bei dieser Forderung sollten Kunden besonders vorsichtig sein +++

Die Täter hatten in der Sparkasse eine Explosion ausgelöst, die das Gebäude erheblich beschädigte. Bei ihrer Tat ergatterten sie Bargeld in noch unbekannter Höhe. „ Der Gesamtschaden ist noch nicht bezifferbar, aber in jedem Fall immens“, so die Polizei am Samstag.

Die Täter rauschten nach der Tat mit einem Fahrzeug in unbekannte Richtung davon. Seitdem laufen die Ermittlungen der Polizei Seesen auf Hochtouren. Auch die Feuerwehren aus Seesen und Rhüden waren im Einsatz, genau wie das THW.

---------------------

Mehr News aus dem Harz:

---------------------

Seesen: Polizei sucht nach Zeugen

Die Ermittler aus Seesen hoffen, dass es Zeugen der Geldautomaten-Sprengung in der Sparkasse in Rhüden gibt. kannst du helfen? Dann melde dich telefonisch bei der Polizei unter der Nummer 05321/3390. (ck)