Harz 

Wetter in Niedersachsen: Erster Herbst-Sturm im Anflug – darauf musst du achten

Der erste Herbststurm ist im Anmarsch. Auch in Niedersachsen. (Symbolbild)
Der erste Herbststurm ist im Anmarsch. Auch in Niedersachsen. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Jan Eifert

Niedersachsen/Offenbach. Stürmische Aussichten für das Wetter in Niedersachsen!

Worauf du beim Wetter in Niedersachsen in den nächsten Tagen achten solltest und wo du dich besonders festhalten solltest, erfährst du hier!

Wetter in Niedersachsen: Herbst kommt angeflogen

Dienstagnachmittag kommt es auf dem Brocken im Harz bereits zu Sturm- am Abend dann sogar zu Orkanböen! Hier können Windgeschwindikeiten von bis zu 150 km/h erreicht werden,heißt es auf wetter.com. Auch der Deutsche Wetterdienst warnt vor Orkanböen auf dem Brocken.

In der Region ist davon am Dienstagabend noch nicht viel zu spüren. Am Mittwoch nimmt die Windstärke dann schon zu. In Braunschweig beispielsweise können die Böen Geschwindigkeiten zwischen 48 und 60 km/h erreichen. Am Donnerstag nimmt das dann noch zu. Da kann es bei Böen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 84 km/h richtig ungemütlich werden.

Hier wird es ebenfalls stürmisch:

  • Gifhorn
  • Wolfsburg
  • Peine
  • Wolfenbüttel
  • Hannover
  • Salzgitter

Wetter in Niedersachsen: Herbstwälder bieten besondere Angriffsfläche

Besonders aufpassen solltest du bei dem Sturm in Waldgebieten, wie wetter.de warnt.

------------------

Mehr News aus Niedersachsen

Niedersachsen: Grippe-Impfungen heiß begehrt– erste Ärzte schlagen Alarm

Hannover: 16-Jähriger verletzt Männer mit Pfefferspray – dann packt er noch die Fäuste aus

Flughafen Hannover: Gewaltige Schlangen und Wartezeiten zum Ferienstart „unerträglich“

Die Herbstblätter in den Kronen der Bäume bieten dem Sturm eine besondere Angriffsfläche: Hier könnten Bäume umkippen. (jko)