Veröffentlicht inHarz

Harz: Mysteriöse Häuser im Wald – was sich darin verbirgt, hat eine lange Geschichte

Das ist der Harz

Langenstein. 

Durch den Harz zu wandern, bleibt immer spannend: Überall gibt es etwas zu entdecken.

Eine Frau hat jetzt bei ihrem letzten Ausflug in den Harz ziemlich geheimnisvolle Häuser entdeckt. Und die haben eine ganz besondere Geschichte. Vielleicht hast du die Wohnungen auch schon mal gesehen?

Harz: DAS verbirgt sich hinter den Höhlenwohnungen

Zwar kein „Lost-Place“, aber trotzdem ziemlich faszinierend: In Langenstein hat eine Facebook-Nutzerin die sogenannten Höhlenwohnungen entdeckt. Die findest du an der Höhlenstraße am Schäferberg oder auf der Altenburg. Zwar wohnt in den Häusern keiner mehr, aber bis 1916 war dort noch richtig Leben in der Bude – und sogenannte Troglodyten (Höhlenbewohner) lebten hier. Doch wie sind die geheimnisvollen Höhlenwohnungen überhaupt entstanden?

Wann genau die ersten Höhlenhäuser entstanden sind, weiß auch das Tourismus-Büro von Halberstadt nicht genau. Eine Vermutung steht allerdings im Raum und die hat eine ziemliche lange Geschichte. Denn: Die Wohnungen könnten schon aus der germanischen Siedlungszeit stammen!

——————————

Mehr Themen aus dem Harz:

——————————

Sicher ist aber: Im 19. Jahrhundert haben sich junge Landarbeiterfamilien mit Hammer und Meißel an ihre neuen Behausungen gemacht – und sich durch den Sandstein gegraben. Und dort gab es ganz schön Platz: Mit einem Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmer haben Familien hier gelebt. Sogar einen Vorratsraum gab es.

+++ Harz: Versuchter Raub endet tödlich – Frau (88) stirbt nach Angriff im Krankenhaus +++

Verein aus dem Harz führt dich durch Wohngeschichte

Und falls du jetzt so richtig neugierig geworden bist, gibt’s gute Nachrichten für dich! Denn der Verein „Langensteiner Höhlenwohnungen e.V.“ hat die Häuser auf Vordermann gebracht – und die sehen so richtig gemütlich aus. Die Wohnungen kannst du auch besichtigen: Der Verein bietet dafür extra Führungen an.

+++ Harz: Mann fotografiert Brocken – und entfacht große Suchaktion +++

Für Fantasy-Liebhaber ist der Besuch auf jeden Fall eine Reise wert. Hier kann man sich schon dazu hinreißen lassen, hinter der ein oder anderen Ecke nach einem kleinen Hobbit zu suchen. (jko)

Mehr News: Droht jetzt auch noch DAS im Harz? Umweltschützer laufen Sturm (Hier mehr lesen).