Harz 

Harz: DDR-Lok wird wieder fit gemacht - diese alte Dame soll bald wieder auf die Schienen

Das ist der Harz

Das ist der Harz

Beschreibung anzeigen

Halberstadt. Eine DDR-Lok wird im Harz saniert!

In Halberstadt im Harz soll die alte Dame wieder fit gemacht werden. Hier erfährst du, um welche Lok es sich dabei handelt.

Harz: DDR-Lok wird in Halberstadt saniert

Die Baureihe VT 18.16 – bestehend aus acht Schnellverkehrstriebwagen - verknüpfte die DDR damals mit dem Westen. Der DDR-ICE fuhr bis 1979 über Kopenhagen, Wien und West-Berlin, berichtet die „Bild“. Vier der acht Wagen wurden bereits verschrottet, einer ist verschollen. Der letzte übrige Zug war bis 2003 als Museumszug im Einsatz, bis er im Depot eingelagert wurde.

-----------------------------------------------------------------

Das ist der Harz:

  • ein Mittelgebirge in Deutschland
  • ist das höchste Gebirge Norddeutschlands
  • liegt am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • im Westen haben die Landkreise Goslar und Göttingen Anteile am Harz
  • hat eine Fläche von 2.226 Quadratkilometern

-----------------------------------------------------------------

Mit Tempo 60 wurde dieser DDR-ICE nun von Dresden nach Halberstadt gefahren, wo er saniert werden soll. Rund 70 Eisenbahnfans aus Sachsen haben dies mit ihren Spenden möglich gemacht. Die Harzer Firma VIS Verkehrs Industrie Systeme GmbH (früher RAW) ist für die Sanierung zuständig.

-------------------------------------------------------------

Weitere News aus dem Harz:

-------------------------------------------------------------

Die alte Dame soll rostsaniert, gespachtelt, geschliffen und dann lackiert werden. Allerdings ist das teuer: Etwa vier Millionen Euro wird diese Prozedur kosten, doch dann soll der ICE ab März 2023 wieder einsatzbereit sein, so die „Bild“. (lb)