Veröffentlicht inHarz

Harz in Flammen! Erschreckende Aufnahmen zeigen das wahre Ausmaß der Katastrophe

Harz
Mega-Rauchwolke über dem Harz! Foto: Tony Hätscher

Seit Samstag brennt es im Harz – einen Tag dauert das Feuer nun schon an, die Lage ist noch immer nicht unter Kontrolle.

Dutzende Hektar stehen in Flammen – die Stadt Wernigerode hat den Katastrophenfall am Brocken ausgerufen. Löschhubschrauber aus Italien und Schweden helfen am Sonntag den Waldbrand im Harz unter Kontrolle zu bekommen. Hunderte Feuerwehrleute kämpfen gegen den Brand an.

Ein Anwohner hat dabei freie Sicht auf das schreckliche Ausmaß im Harz – und das von seinem Balkon aus. Die Bilder von Tony Hätscher aus Schierke sagen mehr als Worte.

Riesige Rauchsäule über dem Harz

Die Rauchsäule über dem Harz soll auch in der gesamten Umgebung zu sehen gewesen sein, beschreiben Anwohner. Aber nicht nur das: Immer wieder heißt es in den sozialen Medien, dass Menschen den Rauch riechen würden.

Harz
Riesige Rauchwolke über dem Harz! Foto: Tony Hätscher

Der Brocken im Harz ist auch am Sonntag noch gesperrt. Am Samstag mussten Menschen evakuiert werden. Was für das Feuer ursächlich ist, steht bislang noch nicht fest.

Harz
Unglaubliche Bilder aus dem Harz. Foto: Tony Hätscher

Löschhubschrauber versuchen, die Flammen in den Griff zu bekommen. Auch die Bundespolizei ist im Einsatz.

Harz Feuer Bundeswehr
Auch die Bundespolizei ist im Einsatz, um die Flammen im Harz unter Kontrolle zu bringen. Foto: Tony Hätscher

Die Löschhubschrauber versuchen die 62 Hektar große Flammen-Hölle unter Kontrolle zu bringen.


Mehr aus dem Harz:


Harz
Ein Hubschrauber versucht die Flammen im Harz zu löschen. Foto: Tony Hätscher

Auch Hubschrauber aus dem Ausland sollen beim Löschen im Harz helfen – aus Italien und Schweden rückten die Einsatzkräfte dabei an und unterstützen die Feuerwehr vor Ort.

Harz
Harz Foto: Tony Hätscher