Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Männer tauchen im See – auf dem Grund entdecken sie etwas Überraschendes

DLRG-Taucher aus Schöningen im Landkreis Helmstedt haben eine überraschende Entdeckung gemacht. Sie interessiert auch die Polizei... (Symbolbild)
DLRG-Taucher aus Schöningen im Landkreis Helmstedt haben eine überraschende Entdeckung gemacht. Sie interessiert auch die Polizei... (Symbolbild)
Foto: imago images / Becker&Bredel

Schöningen. Im Landkreis Helmstedt haben Taucher einen überraschenden Fund gemacht!

Was die Taucher in einem See bei Schöningen im Kreis Helmstedt fanden, war vorher als gestohlen gemeldet worden.

Kreis Helmstedt: Überraschungsfund in Schöningen

Da staunte die Tauchergruppe der DLRG Ortsgruppe Schöningen am vergangenen Sonntag nicht schlecht: „Beim näheren Betrachten waren wir überrascht“, schreiben die Taucher in ihrem Bericht. Tatsächlich wurde aus dem spaßigen Weihnachtstauchen in einem See bei Schöningen ein ungeplanter Bergungstauchgang.

+++ Das ist die aktuelle Corona-Lage in Niedersachsen! +++

Den Tauchern strahlte in etwa zehn Metern Tiefe etwas Gelbes entgegen – dabei handelte es sich um Ortsschilder. Sie waren zuvor in Schöningen und im Umkreis gestohlen worden.

DLRG Schöningen: Taucher bergen Ortsschilder

„Mit reichlich Mühe konnten zwei Schilder an Land gebracht werden. War doch durch den halben See damit zurückzuschwimmen“, so die DLRG. Etwas stolz habe man auch Bürgermeister Malte Schneider über den Überraschungsfund informiert.

Auch die Polizei bekam eine entsprechende Info. Und siehe da: Die Beamten aus Helmstedt melden bei Facebook auch einen Ermittlungserfolg: Demnach seien die tatverdächtigen Schilder-Diebe ermittelt worden.

-----------------

Mehr von uns:

-----------------

Übrigens sucht die DLRG Tauchergruppe Schöningen noch neue Mitglieder. Wenn du Lust aufs Abtauchen hast, melde dich einfach HIER. (ck)