Helmstedt 

Bei Helmstedt: Tragisches Unglück! Mann (69) verunglückt mit Traktor im Schnee – und erfriert

Neben diesem Traktor bei Bregenstedt, unweit von Helmstedt, wurde ein vermisster Mann gefunden. Leider konnte der Notarzt nur noch seinen Tod feststellen. Er ist offenbar erfroren.
Neben diesem Traktor bei Bregenstedt, unweit von Helmstedt, wurde ein vermisster Mann gefunden. Leider konnte der Notarzt nur noch seinen Tod feststellen. Er ist offenbar erfroren.
Foto: Matthias Strauß

Bregenstedt. Keine 20 Kilometer von Helmstedt entfernt hat sich offenbar ein echtes Drama abgespielt.

In Dregenstedt, östlich von Helmstedt, ist ein Mann vermutlich erfroren.

Bei Helmstedt: Mann vermutlich im Schnee erfroren

Sein Sohn hatte den 69-Jährigen als vermisst gemeldet. Bei der groß angelegten Suche gab es dann traurige Gewissheit. Der Vermisste wurde leblos im Schnee neben seinem Traktor gefunden. Der Traktor stand zwischen Bregenstedt und der B1.

+++ Nach Schnee-Chaos – werden wir am Wochenende mit diesen Aussichten belohnt? +++

Ein hinzugerufener Notarzt konnte leider nur noch den Tod des Mannes feststellen. Laut Polizei kann aktuell ausgeschlossen werden, dass der Mann Opfer eines Verbrechens wurde. Es war also vermutlich ein sehr tragisches Unglück.

>> Verkehrschaos, Schulausfall, Sperrungen – die Lage in Niedersachsen hier nachlesen!

Helmstedt und Bregenstedt: Gefährliche Minustemperaturen

In Bregenstedt herrschen - genau wie in Helmstedt - Temperaturen um die minus acht Grad. Da geht es bei Unfällen um jede Minute...

______________

Mehr zum Wetter in Niedersachsen:

______________

Solltest du womöglich an etwas abgelegenen Orten einen Unfall oder ein gesundheitliches Problem haben oder dich mit deinem Fahrzeug einfach im Schnee festfahren, alarmiere umgehend die Polizei oder den Rettungsdienst. Solltest du kein Handy dabei haben, versuche, andere Verkehrsteilnehmer oder Spaziergänger zu informieren! (ck)