Helmstedt 

Kreis Helmstedt: Versuchte Vergewaltigung! 17-Jährige erlebt Horror am Bahnhof in Königslutter

In Königslutter hat eine 17-Jährige den Horror ihres Lebens erleben müssen... (Symbolbild)
In Königslutter hat eine 17-Jährige den Horror ihres Lebens erleben müssen... (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Sina Schuldt

Königslutter. Schlimme Szenen am Bahnhof in Königslutter (Kreis Helmstedt)!

Eine 17-Jährige wollte am Mittwochabend (12. Januar) mit dem Zug nach Hause fahren. Doch was sie dann in Königslutter (Kreis Helmstedt) erlebte, ist ein echter Albtraum.

Kreis Helmstedt: 17-Jährige erlebt Horror am Bahnhof

Nach ersten Erkenntnissen wartete die 17-Jährige gegen 21.30 Uhr am Bahnhof in Königslutter auf ihren Zug. Dabei wurde sie plötzlich von einem 49 Jahre alten Mann belästigt. Zunächst verbal.

Die 17-Jährige wollte aus Angst die Flucht ergreifen und im Imbiss Schutz suchen. Der ist dort direkt im alten Bahnhofsgebäude. Doch der 49-Jährige griff plötzlich nach dem Arm des Mädchens und zog es zu Boden.

Königslutter: Imbiss-Mitarbeiter rettet 17-Jährige

Die 17-Jährige schrie um Hilfe. Ein Imbiss-Mitarbeiter hörte die Schreie und eilte ihr zur Hilfe. Daraufhin ergriff der 49-Jährige die Flucht. Doch weit kam er nicht.

-------------------------------

Mehr aus dem Kreis Helmstedt:

Kreis Helmstedt: Schwerer Kurven-Crash! Polo kracht frontal in Kleinbus

Kreis Helmstedt: Suff-Pilot flutet die Straße – und so hat er das geschafft

Helmstedt: Drei Wochen lang gekämpft – Mann (81) stirbt nach schwerem Unfall

----------------------------------

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen am Donnerstagvormittag festnehmen. Er wird am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. (abr)