Veröffentlicht inHelmstedt

Königslutter: Schwerer Motorrad-Unfall! Für zwei Männer endet Ostern dramatisch

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Königslutter. 

Es sollte ein entspannter Motorrad-Ausflug durch Königslutter werden.

Doch weit kamen die beiden Männer aus Königslutter nicht – ein Autofahrer übersah das Motorradgespann mit Beiwagen.

Königslutter: HIER kam es zum Unfall

Am Abend des Ostermontags knallte es an der Kreuzung der Straßen Steinfeld und Elmstraße in Königslutter gewaltig. Laut Polizei nahm ein 61-jähriger Mercedes-Fahrer dem 21 Jahre alten Motorradfahrer die Vorfahrt.

————–

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

————–

Dieser war in Richtung Kleiberg unterwegs. Er versuchte mithilfe einer Vollbremsung einer Kollision mit dem Auto zu entgehen – was ihm sogar gelang!

Königslutter: Biker-Ausflug endet im Krankenhaus

Doch dabei überschlug sich das Motorrad mit Beiwagen. In diesem saß ein 60 Jahre alter Beifahrer. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 5.000 Euro. Der Beifahrer sagte News38, dass er mit einer deutlich höheren Summe rechne – so um die 12.000 Euro insgesamt.

————–

Das könnte dich auch interessieren:

————–

Beide Biker aus Königslutter verletzten sich bei dem Unfall schwer. Für sie endete das Osterfest im Klinikum Helmstedt. (mbe/ck)