Helmstedt 

A2 bei Helmstedt: Heftig! BMW-Fahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

A2: Das ist Deutschlands Ost-West-Achse

A2: Das ist Deutschlands Ost-West-Achse

Die A2 ist die wichtigste Ost-West-Verbindung der deutschen Autobahnen. Sie beginnt in NRW, in Oberhausen, und endet im brandenburgischen Kloster Lehnin.

Beschreibung anzeigen

Helmstedt. Auf der A2 bei Helmstedt ist es zu einer wilden Verfolgungsfahrt gekommen.

Ein BMW-Fahrer versuchte die Polizei nicht nur auf der A2 bei Helmstedt abzuhängen – er wechselte auch noch auf die A14 Richtung Halle.

A2 bei Helmstedt: Fahrer haut vor Kontrolle ab

Wie die Polizei auf Nachfrage bestätigt, haben die Beamten Dienstagfrüh gegen 3.15 Uhr in Höhe des Parkplatzes Essehof an der A2 bei Helmstedt einen 40-jährigen BMW-Fahrer kontrollieren wollen.

Doch dieser ignorierte das Haltezeichen und raste der Polizei plötzlich mit mehr als 250 Kilometern über die Autobahn in Richtung Berlin davon – zumindest versuchte er es. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf.

Verfolgungsfahrt über A2 bei Helmstedt endet im Unfall

Die Fahrt ging über die Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt und weiter auf die A14 in Richtung Halle. Bei Sülzetal im Kreis Börde krachte der BMW mit hoher Geschwindigkeit in ein Begleitfahrzeug. Beide Fahrer zogen sich leichte Verletzungen zu und wurden ins Klinikum Magdeburg gebracht.

------------------------

Schon gesehen?

------------------------

Die A14 war zwischenzeitig vollgesperrt. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich schnell heraus, dass der 40-Jährige den BMW vor der Kontrolle in Wesendorf (Kreis Gifhorn) gestohlen hatte. Daraufhin wurde der Raser vorläufig von der Polizei Braunschweig festgenommen. (mbe)