Veröffentlicht inNiedersachsen

Hannover: BMW-Fahrer (†25) kracht gegen Baum – die Ärzte können ihn nicht mehr retten

unfall blaulicht dunkel feuerwehr hannover steimbke
Bei Hannover hat es einen tödlichen Baum-Unfall gegeben. Ein 25-Jähriger starb im Krankenhaus. (Symbolbild) Foto: imago images / Einsatz-Report24

Steimbke/Hannover. 

Bei Hannover hat ein Mann nach einem Unfall sein Leben verloren. Er wurde nur 25 Jahre alt.

Laut Polizei Hannover war der BMW-Fahrer am Dienstagmorgen bei Steimbke von der Alten Celler Heerstaße bei abgekommen und mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum geprallt.

Hannover: Tödlicher Baum-Unfall bei Steimbke

Wieso der 25-Jährige in der Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto verlor, muss noch ermittelt werden. Der BMW wurde nach dem heftigen Aufprall zurück auf die Straße geschleudert.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

——————

Mehr von uns:

——————

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten den zunächst lebensgefährlich Verletzten aus dem Wrack befreien. Ein Rettungsteam brachte den 25-Jährigen in ein Krankenhaus – dort starb er wenige Zeit später.

Polizei Hannover sucht nach Zeugen

Die Alte Celler Heerstaße in Steimbke war während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt. Zum Schaden gibt es noch keine Angaben. Der Verkehrsunfalldienst Hannover sucht jetzt nach Zeugen, um die Ursache des tödlichen Unfalls herauszufinden. (ck)