Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Frühling gibt Mini-Comeback – diese Tage solltest du dir merken

Wetter: Kurz-Comeback für den Frühling in Niedersachsen. (Symbolbild)
Wetter: Kurz-Comeback für den Frühling in Niedersachsen. (Symbolbild)
Foto: Peter Steffen/dpa

Hannover. Das Wetter in Niedersachsen ist am Montag neblig und trüb in die Woche gestartet.

In vielen Städten in Niedersachsen bleibt das Wetter laut Meteorologen am restlichen Montag eher kühl. In Braunschweig und Wolfsburg sollen es maximal acht Grad werden, Hannover kommt auf neun Grad.

Wetter in Niedersachsen bringt nochmal kurz den Frühling vorbei

Doch das ändert sich schlagartig am Dienstag und Mittwoch. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, soll es in den nächsten beiden Tage sehr sonnig und dazu auch noch frühlingshaft warm werden.

--------------

Mehr Themen:

--------------

Doch wer jetzt auf T-Shirt und Shorts hofft: So warm wird es dann auch wieder nicht. In Braunschweig, Wolfsburg & Co. sollen es bis zu 13 Grad werden.

Sonne lässt Temperaturen wärmer erscheinen

Dafür ist an beiden Tagen nicht eine Wolke am Himmel angesagt, dank der Sonne könnte es also gefühlt auch etwas wärmer werden.

Mit den Frühlingsgefühlen ist aber am Donnerstag schon wieder Schluss.

---------------------------

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt - so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

---------------------------

Ab Donnerstag ist Regen angesagt

Die Temperaturen fallen nachts auf unter null Grad, tagsüber klettert das Thermometer nach aktuellen Prognosen gerade mal auf bis zu sieben Grad. Außerdem ist Regen in weiten Teilen von Niedersachsen angesagt.

Die beiden kommenden Tage sollten also voll ausgeschöpft werden, um viel Energie aus den warmen Sonnenstrahlen tanken zu können. (fb)