Niedersachsen 

Hannover bleibt Hotspot! So unfassbar lange stehst du hier im Stau

Stau in und um Hannover: Kein schöner, aber dafür ein alltäglicher Anblick. (Symbolbild)
Stau in und um Hannover: Kein schöner, aber dafür ein alltäglicher Anblick. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Rust

Hannover. Feierabendverkehr in Hannover? Puh, das kann dauern.

Was wir alle schon am eigenen Leib erlebt haben, gibt es jetzt auch schwarz auf weiß: Hannover gehört laut einer Studie vom Verkehrsanalysten „Inrix“ zu den Stau-Hotspots in Deutschland – und das, obwohl es dort seit Beginn der Corona-Pandemie rund 30 Prozent weniger Verkehr gibt.

Hannover: Stau-Hotspot! Das kostet die Fahrer ziemlich viel Geld

Unter allen Städten in Deutschland schaffen die Verkehrsmassen in Hannover es auf einen Platz 7. Das bedeutet konkret: Wer in Hannover mit dem Auto zur Arbeit fährt, musste im Durchschnitt im Jahr 2020 mit einem Zeitverlust von 28 Stunden rechnen. Im Jahr zuvor waren es 40 Stunden.

Seit Beginn der Pandemie sei der Verkehr spürbar zurückgegangen, weiß Bob Pishue, Verkehrsanalyst bei Inrix. „Die morgendlichen Pendlerströme in die Städte gingen weltweit zurück, da die Menschen ihre Fahrten zu Büros, Schulen, Einkaufszentren und anderen öffentlichen Orten reduzierten.“

Dennoch kostet der Verkehr in Hannover die Fahrer noch immer nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch bares Geld. 252 Euro machen die Staus pro Jahr für jeden einzelnen Fahrer aus.

Diese Städte haben noch mehr Verkehr als Hannover

Da geht allerdings noch mehr. In sechs Städten in Deutschland ist der Verkehr laut der Studie noch dichter als in Hannover:

  • München (65 Stunden)
  • Berlin (46 Stunden)
  • Hamburg (33 Stunden)
  • Nürnberg (35 Stunden)
  • Leipzig (31 Stunden)
  • Freiburg (30 Stunden)

---------------------------

Mehr Themen aus Hannover:

Hannover: Unfall mit fünf Autos – mindestens zwei Menschen schweben in Lebensgefahr

Hannover: Polizei kontrolliert 24-Jährigen – die Situation eskaliert völlig

Bei Hannover: Tüftler bauen an echtem Kultmodell – dieser Wagen soll schon bald wieder über die Straßen rollen

---------------------------

Im weltweiten Vergleich reicht es für Hannover übrigens nur zu Platz 135. Weit entfernt von der Top 10, aber das dürfte jeden Autofahrer im Raum Hannover freuen.

Andere Städte noch viel schlimmer dran

Denn falls du dich mal wieder über stockenden Verkehr und Staus ärgerst, rufe dir einfach die folgenden Zahlen ins Gedächtnis. Am verkehrsreichsten ist laut der Studie die mexikanische Stadt Bogotá, dort benötigen die Menschen wegen des hohen Verkaufsaufkommens 133 Stunden (!) länger.

Darauf folgen Bukarest (Rumänien/134) sowie New York (USA) und Moskau (Russland) mit je 100 Stunden mehr im Jahr – da haben wir ja nochmal Glück gehabt... (vh)