Niedersachsen 

Niedersachsen: Brand in Mehrfamilienhaus – drei Verletzte

Brand in einem Haus in Niedersachsen mit drei Verletzten. (Symbolbild)
Brand in einem Haus in Niedersachsen mit drei Verletzten. (Symbolbild)
Foto: Funke Foto Services

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Osnabrück (Niedersachsen) sind drei Menschen verletzt worden.

Sie hätten eine Rauchgasvergiftung erlitten, sagte ein Polizeisprecher aus Niedersachsen am Dienstagabend.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Zehn weitere Menschen mussten das Gebäude verlassen.

Das soll die Brandursache gewesen sein

Nach ersten Erkenntnissen ist nach den Angaben der Ermittler ein Sperrmüllhaufen vor dem Gebäude in Brand geraten und die Flammen haben über das Vordach auf das Gebäude übergegriffen.

Der Schaden wird auf 50.000 bis 100.000 Euro geschätzt. Es seien rund zwei Dutzend Einsatzkräfte vor Ort gewesen. (fb/dpa)