Niedersachsen 

Osterurlaub in Niedersachsen möglich? Das ist der aktuelle Stand

Osterurlaub in Niedersachsen möglich? DAS ist der aktuelle Stand.
Osterurlaub in Niedersachsen möglich? DAS ist der aktuelle Stand.
Foto: imago/Chris Emil Janßen

Hannover. Ostern steht vor der Tür. Viele würden eigentlich in den nächsten Tagen ihre Koffer packen und in den Urlaub düsen. Zum Beispiel an die Nord- oder Ostsee. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie rückt der Osterurlaub innerhalb Deutschlands in weite Ferne. Oder?

Wie es um den Osterurlaub in Niedersachsen steht, verraten wir dir hier.

Osterurlaub in Niedersachsen? Forderungen werden immer lauter

Für viele Gastronomen bedeutet Ostern Hochsaison, auch für das Hotelgewerbe ist es eine wichtige Reisezeit. Doch weder Restaurants noch Hotels dürfen öffnen. Obwohl die Rufe immer lauter werden. Ein Gastwirt aus Wolfenbüttel hat im Gespräch mit news38.de von seiner Situation erzählt. >> Alles dazu liest du HIER!

Auch der Hotel- und Gaststättenverband Dehoga in Niedersachsen drängt auf eine Öffnungsperspektive zu Ostern. „Hoteliers und Gastronomen wollen wissen, wann es für sie endlich wieder losgeht“, hieß es in einem offenen Brief. Die Branche habe im letzten Jahr bewiesen, dass ihre Hygiene- und Schutzkonzepte funktionierten und sie kein Pandemie-Treiber sei.

+++ Alles zur aktuellen Corona-Lage in Niedersachsen +++

Althusmann setzt auf „kluge Test- und Testapp-Strategie“

Auch Wirtschaftsminister Bernd Althusmann spricht sich für Öffnungen im Hotel- und Gastgewerbe über Ostern aus. Mit einer „klugen Test- und Testapp-Strategie“ sollte eine Erholung im eigenen Land möglich sein, sagte der CDU-Politiker der „Bild“. „Die Hotellerie hat ausgefeilte Hygiene-Konzepte, die ein Höchstmaß an Sicherheit bieten.“

Zugleich müsse alles getan werden, um das steigende Infektionsgeschehen im Griff zu behalten. Althusmann regte Öffnungen bis zu einer Auslastung von maximal 60 Prozent an. Mit seiner Forderung geht er unter anderem auf Gegenkurs zu Bayern und Sachsen. Deren Landesregierungen lehnen Öffnungen über Ostern ab.

----------------------------

Mehr Corona-Themen:

----------------------------

Weil hofft auf gemeinsame Lösung der Länder

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hält sich derweil mit einer sicheren Aussage noch zurück.

Er wolle angesichts der unterschiedlichen Sichtweisen der Länder nicht spekulieren, ob Osterurlaub möglich sei.

+++ Corona in Braunschweig: Große Testzentren wollen öffnen – HIER findest du sie +++

„Da gibt es ja auch sehr unterschiedliche Schattierungen innerhalb der einzelnen Bundesländer. Mir ist sehr wichtig, dass wir am Ende hoffentlich ein gemeinsames Ergebnis erzielen werden.“ Angesichts steigender Neuinfektionszahlen dämpfte Weil aber die Hoffnung auf schnelle umfangreiche Lockerungen. (dpa/abr)