Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Sturmwarnung! „Packt alles weg, was euch lieb ist“

Das Wetter in Niedersachsen soll alles andere als frühlingshaft werden. (Symbolbild)
Das Wetter in Niedersachsen soll alles andere als frühlingshaft werden. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa/TASS | Alexander Shcherbak

Hannover/Offenbach. Gut festhalten! Das Wetter in Niedersachsen soll ziemlich ungemütlich werden. Schuld ist Tief „Eugen“.

Der Deutsche Wetter-Dienst (DWD) sagt für Niedersachsen einen nassgrauen Dienstag vorher. Und: Es gilt eine amtliche Unwetter-Warnung!

Wetter in Niedersachsen: Es wird ungemütlich

Laut DWD sollen Sturmböen mit einem Tempo von bis zu 85 km/h über Braunschweig, Wolfsburg & Umgebung hinwegfegen. Zunächst gilt die Wetter-Warnung in Niedersachsen bis 21 Uhr.

Wie immer, wird es auf dem Brocken noch stürmischer – hier erwarten die Meteorologen Orkanböen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 130 km/h.

-------------------

Mehr Themen:

-------------------

„Packt also schon mal alles weg, was euch lieb ist. Was ihr nicht mehr braucht, lasst ihr einfach stehen. Vielleicht entsorgt es Eugen gratis für euch. Der Wind selbst tut euch nichts. Blöd sind immer nur die Dinge, die einem auf den Kopf fallen können“, schreibt Skywarn Wolfsburg.

Regnen soll es auch; ab dem Mittag dürfte es verbreitet nass werden. Erst gegen Abend sollen die Schauer aufhören. Wärmer als 13 Grad wird es nicht.

Wetter in Niedersachsen: Besserung in Sicht

Aber leider geht es erstmal so weiter – die kommenden Tage bleiben verregnet und trist. Am Sonntag könnte das Wetter in Niedersachsen etwas schöner werden, dann soll es trocken bleiben – und auch die Sonne soll sich mal wieder zeigen. Auch am Anfang kommender Woche. (red)