Niedersachsen 

Hannover: Hubschrauber kreist über der Stadt – DAS war der Grund

Zur Fahndung nach zwei Männern setzte die Polizei in Hannover einen Helikopter ein. (Symbolbild)
Zur Fahndung nach zwei Männern setzte die Polizei in Hannover einen Helikopter ein. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / onw-images

Hubschraubereinsatz über Hannover!

In der Nacht zum Sonntag fahndete die Polizei in Hannover mit einem Helikopter nach zwei Tätern ­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­­– sie sollen die Scheiben von insgesamt acht Fahrzeugen eingeschlagen haben.

Hannover: Diebstahl aus Pkws

In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben zwei Männer in Hannover einen großen Polizeieinsatz inklusive Helikopter ausgelöst. Sie schlugen im Stadtteil Kirchrode die Fensterscheiben von insgesamt acht Autos ein.

Ein Zeuge beobachtete die beiden Männer gegen 1.40 Uhr dabei, wie sie versuchten, die Scheibe eines BMW, der in der Forbacher Straße geparkt war, einzuschlagen. Er alarmierte die Polizei.

Die Beamten leiteten sofort eine Fahndung nach den beiden flüchtigen Tätern ein. Dazu bekamen sie Unterstützung aus der Luft. Die beiden Verdächtigen sollen sich in der Nacht an insgesamt acht Autos zu schaffen gemacht haben. Dabei soll der Einbruch in vier Autos versucht worden sein, in vier weiteren Fällen ist er gelungen.

Hannover: Bei der Fahndung wird ein 22-Jähriger festgenommen

Bei der Fahndung nach den zu Fuß geflüchteten Tätern stellte die Polizei einen 22 Jahre alten Mann fest. Er befand sich in einem Fahrzeug auf der Metzer Straße. Die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite war vollständig zerstört. Der junge Mann passte auf die Täterbeschreibung des Zeugen und wies außerdem Schnittverletzungen an den Armen auf, die zu den zerstörten Autoscheiben passten.

--------------------

Mehr aus Niedersachsen:

--------------------

Der 22-Jährige wurde festgenommen. Bei einem Alkoholtest stellte man einen Blutalkoholwert von 1,23 Promille fest. Die Auswertung einer Blutprobe steht noch aus.

Von dem Komplizen des mutmaßlichen Täters fehlt noch immer jede Spur. Trotz Helikoptereinsatzes konnte er bisher nicht gestellt werden. Die Polizei bittet deshalb die Bevölkerung um Mithilfe.

Wer kann Hinweise zu den Tätern oder zum Tathergang geben? Hast du etwas gesehen? Dann melde dich beim Polizeikommissariat Hannover/Dören unter der Telefonnummer 0511 109-3617. (cm mit dpa)