Niedersachsen 

C&A in Hannover wird kleiner – DIESE Läden ziehen mit ins Gebäude

C&A in Hannover. (Archivbild)
C&A in Hannover. (Archivbild)
Foto: picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich

Hannover. In der Innenstadt von Hannover tut sich was!

C&A verkleinert seine Verkaufsfläche im Gebäude in der Georgstraße. Dafür rücken gleich drei weitere Mieter ein. Welche das sind, verraten wir dir hier.

C&A in Hannover wird kleiner

Das Gebäude in der Georgstraße hat gleich mehrere Verkaufsflächen, die zukünftig von mehreren Mietern genutzt werden sollen.

Bisher hat C&A das Gebäude alleine genutzt, doch damit soll nächstes Jahr Schluss sein. Die Verträge sind bereits unterzeichnet, teilt Redecvo Deutschland mit. Die Firma will das Gebäude weiterentwickeln.

-------------------------

Mehr aus Niedersachsen:

--------------------------

Diese Mieter ziehen mit ins Gebäude

Zukünftig sollen Kunden dann nicht mehr nur bei C&A einkaufen können, sondern auch bei dm, Rewe und Woolworth.

Das ist der Plan:

  • Rewe und Woolworth sollen nächstes Jahr ihre Filialen auf circa 800 Quadratmeter beziehungsweise 850 Quadratmeter im Untergeschoss eröffnen
  • dm soll im Erdgeschoss eine Teilfläche von rund 600 Quadratmetern bekommen
  • die verbleibende Kauffläche soll von C&A genutzt werden

+++Hannover: Mutmaßlicher Todesschütze Rinor Z. stellt sich!+++

Die Bauarbeiten sollen laut Redecvo noch in diesem Jahr beginnen. Das Unternehmen plant, dass das Projekt 2022 fertig ist. (abr)