Niedersachsen 

Hannover: Mehrere Demos in Innenstadt – massive Einschränkungen im Straßenverkehr bis zum Abend

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

Verschwörungstheorien - warum sie in Krisen so viele Menschen anziehen

5G-Netze, Bill Gates, ein Laborunfall in Wuhan: Um den Ursprung von Covid-19 ranken sich zahlreiche Verschwörungstheorien. Für Experten ist das keine Überraschung. In Krisen geben sie einigen Menschen demnach zumindest ein Gefühl von Kontrolle zurück.

Beschreibung anzeigen

Unterstützer der sogenannten „Querdenken“-Bewegung wollen an diesem Samstag in Hannover erneut ihren Unmut über die Corona-Politik auf die Straße tragen.

Auf dem Waterlooplatz in Hannover ist ab 14 Uhr eine Kundgebung angemeldet. Von dort soll ein Protestzug durch die Stadt führen.

Demos in Hannover sorgen für massive Einschränkungen im Straßenverkehr

Deswegen und wegen anderer Demos kommt es zu massiven Einschränkungen im Verkehr.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Die Polizei rechnet mit einer Teilnehmerzahl im unteren vierstelligen Bereich. Sie will die Versammlung mit starken Einsatzkräften begleiten, zumal in der Innenstadt am Samstag weitere Versammlungen angekündigt sind.

Als Redner bei „Querdenken 511“ hat sich unter anderem der Gründer der Bewegung, Michael Ballweg, angekündigt.

+++ Königslutter: Kinder wollen ins Freibad – doch vor Ort spielen sich traurige Szenen ab +++

Teile der „Querdenken“-Bewegung stehen unter Beobachtung des Verfassungsschutzes

Teile der „Querdenken“-Bewegung wurden im Mai vom niedersächsischen Verfassungsschutz zunächst für zwei Jahre zum Verdachtsobjekt bestimmt.

Aufgrund ihrer Merkmale sei sie für rechtsextremistische Organisationen anschlussfähig und weise teilweise Züge verfassungsfeindlichen Denkens auf, heißt es im jüngsten Verfassungsschutzbericht.

Desweiteren sind noch zahlreiche weitere Demos angemeldet, die ebenfalls für Behinderungen im Straßenverkehr sorgen werden.

Polizei weist auf massive Verkehrsbehinderungen hin

Die Polizei weist Verkehrsteilnehmer darauf hin, dass es besonders in den Bereichen des Cityrings und der Südstadt zu Behinderungen kommen kann.

Die Sperrungen und Umleitungen bleiben bis zum Samstagabend bestehen. (fb/dpa)