Veröffentlicht inNiedersachsen

Region Hannover: Autofahrer sackt zusammen und stirbt – Tochter muss alles mit ansehen

springe unfall
Foto: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Springe. 

In Springe in der Region Hannover hat sich ein Drama abgespielt.

Ein Autofahrer ist am Montagmorgen in der Region Hannover gestorben.

Region Hannover: Mann kollabiert und stirbt

Eine Polizeisprecherin sagte zu news38.de, dass der Mann mit seiner Tochter unterwegs war. Plötzlich sei der 76-Jährige bewusstlos hinterm Steuer zusammengesackt.

+++ Gisele Oppermann soll neues TV-Engagement haben – zieht die Braunschweigerin bald vor ganz Deutschland blank? +++

Dann habe er ein Verkehrsschild umgefahren und sei ins Schaufenster eines Tapeten-Ladens gefahren. Ein Notarzt habe noch versucht, den Fahrer zu reanimieren, so die Polizeisprecherin – der Mann starb jedoch noch am Unfallort.

—————–

Mehr Themen:

—————–

Nach ersten Erkenntnissen gehen die Ermittler aus Hannover von einem Krankheitsfall aus. Im Gebäude wurde niemand verletzt. Der Schaden ließ sich zunächst nicht abschätzen. (ck)