Niedersachsen 

Harz: Traktorunglück! Tonnenweise Schutt sorgt für wüste Szene

Unfall im Harz! Mehrere Tonnen Schutt blockierten danach die Fahrbahn der B79.
Unfall im Harz! Mehrere Tonnen Schutt blockierten danach die Fahrbahn der B79.
Foto: Matthias Strauss

Hessen. Ein Traktorunglück hat Polizei und Feuerwehr im Harz eine Menge Arbeit beschert.

Das Gefährt ist auf der B79 kurz vor Hessen (Harz) umgekippt – und seine tonnenschwere Ladung Bauschutt gleich mit.

Harz: Traktorunglück auf B79 – tonnenweise Schutt blockiert Fahrbahn

Wieso der Traktor gegen 12.50 Uhr am Mittag samt Anhänger überhaupt umkippte, ist laut Polizei bislang unklar. Fest steht, dass der Fahrer sich bei dem Unfall verletzte und durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden musste.

Unübersehbar war auch der Inhalt des Anhängers, der nach dem Unglück auf und neben der Straße verteilt war. „Mehrere Tonnen Bauschutt“, so die Polizei, hatte der Traktor hinter sich hergezogen. Jetzt blockierte er die Straße.

Für Autofahrer war hier kein Durchkommen mehr, die Polizei sperrte den Straßenabschnitt der B79 bei Hessen für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten. Harte Arbeit für die Einsatzkräfte, die das schwere Gestein von der Straße entfernen mussten.

-----------------------------

Mehr Themen:

-----------------------------

Durch den umgekippten Traktor wurde außerdem ein Baum aus dem Erdreich gerissen. Er hatte sich anschließend in einer Elektrooberleitung verkeilt.

Inzwischen ist die Straße wieder freigegeben, die Beamten haben die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (vh)