Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Gewitter und Schauer! August startet kalt – doch es gibt Aussicht auf Besserung

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

Egal ob Sturm, Starkregen oder Gewitter: Extremwetter kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du einige Tipps beachten.

Beschreibung anzeigen

Endlich August, endlich Hochsommer? Von wegen.

Das Wetter in Niedersachsen will einfach nicht in Sommerstimmung kommen. Im Gegenteil. Der August startet verhältnismäßig frisch. Vereinzelt musst du sogar mit Schauern und Gewitter rechnen. Doch es gibt Hoffnung.

Wetter in Niedersachsen: Kühler Start in den August

Ein Tief über Skandinavien sorgt dafür, dass kühle bis mäßig-warme Meeresluft nach Niedersachsen gebracht wird. Und das macht sich auch in den Temperaturen bemerkbar. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) startet die erste Augustwoche am Montag mit Temperaturen zwischen 18 Grad an der Küste und 22 Grad im Raum Göttingen. Ein Mix aus dichten Wolken und Sonne begleitet den Tag.

In der Nacht zu Dienstag ist es teils bewölkt, teils klar. Die Temperaturen kühlen auf bis zu acht Grad runter. Der Dienstag schafft es dann auf maximal 19 bis 22 Grad. Der DWD rechnet vor allem im Bergland mit Gewittern, in der Nordhälfte kann es vereinzelt Schauer geben. Im restlichen Teil Niedersachsens bleibt es wechselnd bis stark bewölkt.

------------------------------

Die Höchstwerte in der Region:

  • Braunschweig, Wolfsburg, Gifhorn, Peine, Wolfenbüttel: 23 Grad am Donnerstag
  • Salzgitter, Helmstedt: 24 Grad am Samstag
  • Goslar: 22 Grad am Samstag

--------------------------------

Zum Ende der Woche gibt's einen Hoffnungsschimmer

Der Mittwoch verspricht dann zumindest an der See besseres Wetter. Dort wird es laut DWD heiter. Von Süden her ziehen für den Rest von Niedersachsen allerdings dichte Wolken mit Schauern und Gewittern über das Land. Auch Nachts musst du nach Angaben der Experten stellenweise mit Regen und Gewitter rechnen.

--------------------------------------

Mehr aus Niedersachsen:

--------------------------------------

Hoffnung für ganz Niedersachsen macht dann der Donnerstag – zumindest, was die Temperaturen betrifft. Ein Wechsel von Sonne und Wolken begleitet den Tag. Auch Regen ist möglich. Immerhin sind Temperaturen von bis zu 24 Grad möglich.

Ein kleines Stück Sommer in den sonst eher verregneten Monaten. Dass der Sommer nicht so wird, wie wir uns das alle erhofft haben, hatte zuletzt auch schon ein Wetter-Experte vorausgesagt. Alles dazu liest du HIER. (abr)