Niedersachsen 

Niedersachsen: Obacht vor DIESEM beliebten Hobby! Experten warnen vor Lebensgefahr

Ein in Niedersachsen beliebtes Hobby kann lebensgefährlich sein. (Symbolfoto)
Ein in Niedersachsen beliebtes Hobby kann lebensgefährlich sein. (Symbolfoto)
Foto: IMAGO / Hanke

Obacht vor diesem beliebten Hobby in Niedersachsen!

Outdoor-Aktivitäten und Hobbys draußen werden in Niedersachsen immer beliebter. Gerade der monatelange Lockdown während der Hochphase der Corona-Pandemie hat so manchen Outdoor-Muffel nach draußen getrieben, auch in Niedersachsen.

Doch vor einem dieser beliebten Hobbies in Niedersachsen warnen jetzt Experten, denn: Es könnte sogar lebensgefährlich werden!

Niedersachsen: Angeln mit Magneten kann böse ausgehen

In deutschen Gewässern tummeln sich so einige Gegenstände, die dort nicht hingehören. Ob alte Fahrräder, Schrauben, Gießkannen oder sogar Munition, Angler haben schon fast alles aus dem Wasser gezogen.

Mit Magneten an der Angel ausgestattet ist die Suche nach versteckten Gegenständen in Niedersachsen ein Hobby, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Doch nicht alles, was man dabei so aus dem Wasser zieht, ist harmlos.

++ Wetter in Niedersachsen: Wetterdienst warnt! HIER soll es heftiges Unwetter geben ++

Niedersachen: Flüsse und Gewässer sind voller Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg

„Unsere Flüsse und Binnengewässer sind voll mit Munition“, sagt ein Experte besorgt. Schon mehrfach sollen Menschen beim Angeln mit Magneten Munition aus Gewässern gezogen haben. Wenn die Personen jedoch nicht wissen, wie man mit Überbleibseln aus dem Zweiten Weltkrieg umgeht, kann das böse ausgehen.

----------------------

• Mehr Themen:

----------------------

Deshalb darf man in Niedersachsen nur mit Magneten angeln, wenn man vorher einen Kurs gemacht hat.

Darin wird den Teilnehmern vermittelt, wie im Ernstfall mit den gefährlichen Gegenständen umzugehen ist. Häufig ist außerdem eine Extraerlaubnis notwendig. (cm mit dpa)