Niedersachsen 

NDR Talkshow: Barbara Schöneberger will es genau von Bosse wissen – „Du kannst auf jeden Fall viel besamen“

NDR Talkshow: Moderatorin Barbara Schöneberger hat Musiker Bosse ganz schön ausgequetscht.
NDR Talkshow: Moderatorin Barbara Schöneberger hat Musiker Bosse ganz schön ausgequetscht.
Foto: IMAGO / Martin Müller / Eventpress

In der NDR Talkshow ist Moderatorin Barbara Schöneberger aber mal wieder ganz schön zur Sache gegangen!

Mit bei der NDR Talkshow dabei waren: Dr. Johannes Wimmer, Jannis Niewöhner, Zora und Ronja Klipp, Erika Pluhar, Zohre Esmaeli und Gabriela Maria Schmeide. Aber auch Bosse, der diesmal überrascht viel über das „Besamen“ gesprochen hat...

NDR Talkshow: Bosse im Interview – es fing mit harmlosen Sonnenblumen an

Und dann – sieben Gäste später – ist Bosse an der Reihe. Bei ihm geht es um seine Lieder und um sein neues „Projekt Paradies“ ehe es dann heikler und zweideutiger weitergeht als gedacht.

„Du hast uns Sonnenblumen heute beschert und wir wollten mit dir ein Bisschen über das Thema Sonnenblume sprechen“, leitet Moderatorin Barbara Schöneberger das kommende Interview ein. „Was hast du so Besonderes mit Sonnenblumen zu tun?“, möchte sie daraufhin wissen. Denn eine Sonnenblume befindet sich auch auf dem Cover des Albums „Sunnyside“ von Bosse.

---------------------------------------------------------------------------

Das ist Bosse:

  • ist ein deutscher Popmusiker
  • wurde am 22. Februar 1980 geboren
  • ist mit er Schauspielerin Ayse Bosse verheiratet, mit der er eine Tochter hat
  • die Begleitband, die ihn bei Aufnahmen und Live-Auftritten unterstützt, heißt auch Bosse
  • bekannte Lieder von ihm sind „Der letzte Tanz“, „Schönste Zeit“ und „Ich warte auf dich“

---------------------------------------------------------------------------

++++ Bosse: DAS ist seine Meinung zu TikTok! – „Man muss nur danach suchen“ ++++

NDR Talkshow: Bosse mit eigenem Sonnenblumenfeld – „Ich kann super viel besamen auf dem Feld.“

„Ich habe Freunde bei Rostock, die bei so einem riesengroßen Ökohof mit ganz viel Land sind. Dann wusste ich irgendwann mal, dass meine Platte so heißt und ich habe einen Song geschrieben über ‚Blumen über Dreck’ – auch ein politischer Song – und dann hatte ich irgendwann Bock eine Sonnenblume als dieses Icon zu haben. Das habe ich dann erzählt und die hatten in der Pflanzreihenfolge gerade Platz und 100.000 Sonnenblumen angepflanzt“, erzählt Bosse.

„Du hast ein eigenes Sonnenblumenfeld?“, staunt Schöneberger nicht schlecht. „Und dann habe ich an meine Fans Sonnenblumen verschickt und dann haben wir eine Aktion gestartet, die heißt ‚Zusammenwachsen’. Doppeldeutiges Wort“, ergänzt Bosse und berichtet weiter: „Dann haben wir die zusammen hochgezogen, dauert so drei Monate, dann sind die Lümmel drei Meter hoch.“

+++ ARD-Moderatorin Anja Reschke: Foto sorgt für Diskussionen – „Verpassen wir da gerade was?“ +++

Doppeldeutig geht es auch weiter.

„In der nächsten Fruchtfolge hast du jetzt genug Samen, um ein neues Feld anzupflanzen“, überlegt Schöneberger. Und Bosse geht darauf ein: „Ich kann super viel besamen auf dem Feld.“ Dabei huscht in Windeseile ein Lächeln über seine Lippen. Das greift Barbara Schöneberger natürlich sofort auf. „Du kannst auf jeden Fall viel besamen. Das ist eine Aussage...“, versucht Schöneberger den Satz zu beenden, doch Bosse bestätigt bereits: „Das kann man so festhalten“.

Doch auch im nächsten Abschnitt trifft die Moderatorin wieder auf den Ausdruck „Samen“.

---------------------------------------------------------------------------

Mehr NDR Talkshow-Themen:

Bosse überrascht mit krasser Fan-Aktion – die trauen ihren Augen kaum: „Da fehlen mir die Worte“

Bosse wird deutlich: „Tut manchmal höllisch weh“

Bosse wegen dieser Äußerung fassungslos: „Unfair gegenüber einer kompletten Branche“

---------------------------------------------------------------------------

NDR Talkshow: Schönerberger überrascht – „Es geht viel um Samen – merkste selber, ne?“

Denn Bosse erzählt von seinem neuen „Projekt Paradies“, bei dem er in dreiminütigen Clips die Aufgaben einiger Ehrenämtler vorstellt. Ein Mann, erinnert sich Schöneberger, hat aus einem alten Kaugummi-Automaten einen Blumensamenspender gemacht. Und dann hält sie kurz inne: „Es geht viel um Samen – merkste selber, ne?“

++++ Bosse verrät verrücktes Tourerlebnis bei „Inas Nacht“: „Ich sah auf jeden Fall irre aus“ ++++

Und Bosse erklärt weiter, dass es dabei um einen Imker geht, „der Wildbienen schützt und der einen Kaugummi-Automaten restauriert und packt da Bienenfutter rein“, wie Bosse erzählt. „Super“, bemerkt Schöneberger begeistert und fügt hinzu: „Läuft bei dir, kann man tatsächlich sagen“. Doch Bosse ist mit dem Ergebnis noch nicht ganz zufrieden: „Ja, ganz ehrlich: Es könnte auch besser laufen. Es könnten noch mehr Leute gucken und können auch ein bisschen mehr spenden.“

„Wie heißt der Hashtag?“, möchte Schöneberger zum Projekt sicherheitshalber nochmal wissen. Und Bosse antwortet: „Projekt Paradies, einfach googeln“. Das greift die Moderatorin natürlich sofort auf und gibt humorvoll ihren Senf dazu: „Projekt Paradies einfach googeln, kann ja nicht so schwer sein, Leute!“ (ali)