Niedersachsen 

Niedersachsen: Über 100 verurteilte Straftäter in Freiheit – der Grund lässt dich den Kopf schütteln

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Hannover. Besorgniserregende Zahlen! In Niedersachsen leben noch über 100 verurteilte Straftäter in Freiheit, da sie auf einen Platz im Maßregelvollzug warten müssen.

Die FDP sieht bei dieser Situation in Niedersachsen Handlungsbedarf.

Niedersachsen: FDP warnt vor Gefahr durch freilaufende Straftäter

In Niedersachsen warten derzeit über 200 verurteilte Straftäter auf einen Platz im Maßregelvollzug. Dabei handelt es sich um Menschen mit Suchterkrankungen oder psychischen Krankheiten. Nach Angaben des Sozialministeriums sind über 100 der Wartenden auf freiem Fuß.

Die FDP warnt im Landtag vor einer Gefahr, da die Zahl der Verurteilten in Freiheit zu hoch sei. Die sozialpolitische Sprecherin der Partei, Susanne Schütz, kritisierte: „Wir haben viel zu wenig Plätze, das ist seit Jahren bekannt.“

--------------------------

Das ist Niedersachsen:

  • ist mit einer Fläche von 47.600 Quadratkilometern das zweitgrößte Bundesland nach Bayern
  • hat 7.993.608 Einwohner (Stand: Dezember 2019), Landeshauptstadt ist Hannover
  • wurde im November 1946 gegründet
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Heide Park, Lüneburger Heide, Autostadt, Nationalpark Harz
  • Ministerpräsident ist Stephan Weil (SPD)

--------------------------

Im Sommer 2020 fragte die FDP beim Justizministerium die Zahlen der erneut straffällig gewordenen Verurteilten an: Von den damals 101 verurteilten Straftätern, die auf freiem Fuß auf ihre Inhaftierung warteten, haben sich 58 erneut strafbar gemacht.

Schreckliche Ereignisse wie der Tod einer Frau in Northeim heizen die Diskussionen zu dem Thema weiter an. Die Frau wurde Ende September in einem Maisfeld entdeckt – ein 57-jähriger Straftäter aus dem Maßregelvollzug Moringen soll sie bei seinem Freigang umgebracht haben.

--------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen:

--------------------------

Die Sprecherin des zuständigen Ministeriums versicherte: „Neue Kapazitäten sind derzeit in Planung und noch nicht abschließend mit einer Bettenzahl zu beziffern.“ Die Zeit wird zeigen, wie und ob das Problem der fehlenden Plätze im Maßregelvollzug gelöst werden wird. (lb/dpa)

Nach dem Tod eines Mannes bei Hannover ermittelt die Staatsanwaltschaft, ob der Tod etwas mit einem vorangegangenen Polizeieinsatz zu tun hat. Hier liest du die ganze Geschichte. >>>