Niedersachsen 

Wetter in Niedersachsen: Gewitter, Sturmböen, Starkregen – aber HIER hast du Glück

Das Wetter in Niedersachsen wird ungemütlich – aber nicht überall. Wir haben Glück! (Symbolbild)
Das Wetter in Niedersachsen wird ungemütlich – aber nicht überall. Wir haben Glück! (Symbolbild)
Foto: Ralph Peters

Hannover/Offenbach. Das Wetter in Niedersachsen weiß nicht so richtig, was es will.

Während das Wetter in einigen Teilen Niedersachsens richtig ungemütlich zu werden droht, haben andere Gebiete in Niedersachsen Glück.

Wetter in Niedersachsen: Hier könnte es krachen

Westlich der Weser – also zum Beispiel in Osnabrück – kann es im Laufe des Mittwochs krachen. Laut Deutschem Wetter-Dienst (DWD) wird es vor allem im Norden windig. Auf den Inseln sind Windgeschwindigkeiten bis zu 75 km/h drin – inklusive Starkregen mit bis zu 15 Litern pro Stunde.

-----------

Mehr zum Thema Niedersachsen:

-----------

Wetter in Niedersachsen: Samstag wird's sonnig

Ganz anders sieht es in der Region38 aus: In Braunschweig, Wolfsburg, Salzgitter & Co. soll es relativ sonnig bleiben – und das noch die ganze Woche. Aber immer wieder sind auch mal ein paar Wolken dabei. Hier und da auch mal ein paar mehr. Aber es soll trocken bleiben, so der DWD.

+++ Urlaub auf Mallorca: Gefahr auf der Insel! Deshalb kann dir das Meer momentan zum Verhängnis werden +++

Das Gute: Diese Vorhersage gilt eigentlich für den ganzen Rest der Woche. Vor allem die Prognose für den Samstag verspricht viel Sonne. Ein goldener Oktobertag also. Die Höchstwerte liegen jeweils um die 15 bis 18 Grad. Nachts kühlt es sich auf sechs bis neun Grad ab.

+++ Regen, Sturm oder doch Sonne? So wird der Oktober +++

Anders sieht es dann aber kommende Woche aus – pünktlich zum Wochenstart steht ein Wetter-Wechsel an. Die Meteorologen sagen, dass es in ganz Niedersachsen ziemlich nass werden dürfte. Und auch die Temperaturen sollen etwas sinken. (jko/red)