Niedersachsen 

A2 bei Lehrte: Lkw in Flammen – darum ist die Ladung für die Feuerwehr ziemlich praktisch

Ein Lkw stand auf der A2 in Flammen. Die Ladung war für die Feuerwehr ein Glücksgriff.
Ein Lkw stand auf der A2 in Flammen. Die Ladung war für die Feuerwehr ein Glücksgriff.
Foto: Feuerwehr Lehrte

Lehrte. Einsatz für die Feuerwehren auf der A2 bei Lehrte!

Für einen Lkw-Fahrer endete die Fahrt auf der A2 bei Lehrte am Donnerstagmorgen nicht wie geplant. Kurz vor der Ausfahrt Lehrte-Ost bemerkte er nämlich, dass sein Auflieger in Brand geraten war.

A2 bei Lehrte: Lkw in Flammen – Autobahn gesperrt

Der Lkw-Fahrer reagierte glücklicherweise schnell und konnte seine Zugmaschine noch vom brennenden Auflieger trennen und sich in Sicherheit bringen. Und das war auch bitter nötig!

---------------------------

Das ist die A2:

  • ist Deutschlands wichtigste Ost-West-Achse
  • startet in Oberhausen (NRW)
  • endet in Kloster Lehnin (Brandenburg)
  • verläuft durch NRW, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg
  • ist 486 Kilometer lang, 155 Kilometer verlaufen durch Niedersachsen

----------------------------

Denn wie die Feuerwehr Lehrte berichtet, breitete sich das Feuer schnell aus. Eine Rauchwolke war schon von Weitem zu sehen.

+++ Coca-Cola stoppt US-Produktion von diesem Getränk – verschwindet es bald auch vom deutschen Markt? +++

Vor Ort gelang es den Einsatzkräften dann aber recht schnell, den Brand zu löschen. Grund dafür waren laut Feuerwehr übrigens auch die geladenen 0,33 Liter Cola-Flaschen. Die hätten eher eine selbstlöschende Wirkung gehabt.

----------------------------

Mehr Themen:

-------------------------------

Knapp eine Stunde musste die Autobahn für die Löscharbeiten in Fahrtrichtung Hannover gesperrt werden. (abr)